Volltext: Bauordnung vom 28. Juli 1910

Beilage 7. 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
     
   
    
   
     
     
   
    
    
        
Verfügung des K. Ministeriums des Jnuern, 
betreffend die Errichtung elektrischer 
Starkstromanlagen.*) 
Vom 17. März 1910. Nr. 3966. (Amtsbl. S. 177.) 
Im Einversſtändnis mit dem K. Ministerium der 
auswärtigen Angelegenheiten, Verkehrsabteilung, wer- 
den unter Aufhebung der Verfügung des Ministeriums 
des Innern, betreffend die Herſtellung von elektriſchen 
Starksſtromanlagen, vom 14. März 1904 (Amtsbl. 
S. 129) folgende Anordnungen getroffen: 
|. Einleitung des Verfahrens. 
§ 1. 
Die K. Oberämter haben, sobald sie davon Kenntnis 
erhalten, daß in ihrem Bezirk eine elektriſche Stark- 
ſtromanlage errichtet werden will, durch deren Leitung 
öffentliche Wege, öffentliche Gewässer, Bahnanlagen 
oder elektriſche Leitungen der staatlichen Verkehrs- 
anstalten, Privatbahnen oder deren elektriſche Lei- 
tungen berührt erſcheinen, dem Unternehmer aufzu- 
geben, daß er eine Beschreibung der Anlage und einen 
Plan der Leitung je in dreifacher Ausfertigung bei 
dem Oberamt einreicht, in deſſen Bezirk die Anlage 
*) Die Verfügung ist zum Preis von 50 Pf. für den Ab- 
druck durch die Ausgabestelle des Amtsblattes zu beziehen. 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.