Full text: Galvanismus und Elektrodynamik (4)

[1. 
V. 
Inhaltsverzeichniss des vierten Bandes. 
Bericht über einige im physikalischen Institute in Göttingen gemachte 
Versuche. (1858) 
Ueber die beabsichtigte Einführung eines galvanischen Widerstands- 
Etalons oder Standards. (1861). 
Zur Galvanometrie. (1862) 
i. Die Methode der absoluten Widerstandsmessung 
ız. Konstruktion des Galvanometers 
mm. Galvanometrische Beobachtungen 
Ivy. Kopirungs-Methoden . . N 
v. Ueber die allgemeinen Prineipien ’der Widerstandmessung:. Hierzu 
Tafel I 
WILHELM WEBER, Ueber die Abı 1andlung „Elektrodynamische Maass- 
bestimmungen, insbesondere über elektrische Schwingungen“. (1863) 
Elektrodynamische Maassbestimmungen, insbesondere über elektrische 
Schwingungen. (1864) 
Einleitung 
i. Bewegungsygesetze. 
Art. 1. KırohHnorFrF, über die Bewegung der Elektricität in Leitern 
2. Entwickelung des Ausdrucks der elektromotorischen Kraft, 
welche von der freien Elektricität und von den elektrischen 
Bewegungen in einem kleinen, als Cylinder betrachteten 
Stücke des Leitungsdrahts auf irgend einen Punkt des 
mittleren Querschnitts dieses Stückes ausgeübt wird 
3. Vereinfachung der allgemeinen Gleichungen 
4. Prüfung der im vorigen Artikel gemachten V oraussetzungen an 
5. Von der Voraussetzung des Onm’schen Gesetzes unabhängige 
Herleitung der Bewegungsgleichung . 
6. Vergleichung der Resultate 
Entwickelung des Ausdrucks der elek tromotorischen Kraft, 
welche auf einen Punkt eines geschlossenen linearen Lei- 
ters von der freien Elektricität und von den elektrischen 
Bewegungen im ganzen Leiter, mit Ausnahme desjenigen 
Elements, in welchem der betrachtete Punkt liegt, aus- 
geübt wird ..... TE Sr 
8. Bewegungsgleichung der Elektricität in einem geschlosse- 
nen Leiter N 
9. Gleichung für die Mittelwerthe der elektromotorischen 
Kräfte und Stromintensitäten in geschlossenen Leitern von 
beliebiger Gestalt 
x 
Seite 
10 
17 
24 
37 
52 
66 
105 
107 
109 
115 
121 
125 
126 
130 
—- 
© 
N» 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.