Full text: Prüfungsordnung für die Studierenden der Chemie (1952)

I. Allgemeine Bestimmungen 
$ 1: Erteilung des Grads eines Diplomchemikers bzw. Diplomingenieurs 
(1) Die Technische Hochschule Stuttgart verleiht auf Grund der bestan- 
denen Diplomprüfung in Chemie den akademischen Grad eines Diplom- 
Chemikers (Dipl.-Chem.). Für den Abschluß der Diplomhauptprüfung mit 
dem Hauptfach Textilchemie gilt das gleiche (siehe Abschnitt V). 
(2) Wird die Diplomhauptprüfung mit dem Hauptfach Metallkunde abge- 
legt, wird der akademische Grad eines Diplomingenieurs (Dipl.-Ing.) ver- 
liehen (siehe Abschnitt VI). 
$ 2: Zweck der Diplomprüfung 
(1) Die Diplomprüfung bildet den ordnungsgemäßen Abschluß des Stu- 
diums der Chemie, Durch sie soll der Studierende nachweisen, daß er sich 
gründliche Fachkenntnisse erworben hat und befähigt ist, Arbeiten auf 
dem Gebiete der Chemie nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten selb- 
ständig durchzuführen. 
$ 3: Gliederung der Diplomprüfung 
(1) Die Diplomprüfung gliedert sich in eine Vorprüfung ($8 12 bis 14) und 
eine Hauptprüfung (88 15 bis 17). 
(2) Die Prüfungen in den einzelnen Fächern der Vorprüfung werden als 
Teilprüfungen abgelegt. Die Hauptprüfung wird zusammenhängend von 
dem Prüfungsausschuß abgenommen, Für die Hauptprüfung muß außer- 
dem eine Diplomarbeit angefertigt werden. 
8 4: Prüfungsausschuß 
(1) Der Prüfungsausschuß für die Vor- und Hauptprüfung wird gebildet 
durch den Vorsitzenden und die ordentlichen Professoren für Chemie, 
einschließlich der Prüfer für Maschinenkunde, Mineralogie, Botanik oder 
Mathematik. 
(2) Vorsitzender des Prüfungsausschusses ist der jeweilige Abteilungs- 
leiter; er kann ein Mitglied der Abteilung zu seinem Vertreter bestellen. 
(3) Prüfer für die Vor- und Hauptprüfung sind in der Regel die für die 
Prüfungsgebiete zuständigen Fachvertreter. 
(4) Jede Prüfung ist unter gleichzeitiger Anwesenheit eines Mitprüfers 
durchzuführen. 
(5) Der Prüfungsausschuß leitet die Prüfungen, überwacht die Einhaltung 
der Prüfungsvorschriften und entscheidet über alle Eingaben und Be- 
schwerden der Bewerber. 
(6) Die Mitglieder des Prüfungsausschusses haben zu sämtlichen Prüfungen 
Zutritt. 
$ 5: Zulassung zu den Prüfungen 
(1) Voraussetzung für die Zulassung zur Vor- und Hauptprüfung ist, daß 
der Bewerber als ordentlicher Studierender der Chemie an der Technischen 
Hochschule Stuttgart immatrikuliert ist und ein dieser Prüfungsordnung 
entsprechendes Fachstudium durch Belegbücher nachweist.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.