Volltext: Ordnung der Diplomprüfung für Bauingenieure (1969)

rt 
7, Zusatzfächer 
Der Kandidat kann sich in weiteren als den vorgeschriebenen Fächern 
einer Prüfung unterziehen, Das Ergebnis der Prüfung in diesen Fächern 
wird auf Antrag des Kandidaten in das Zeugnis aufgenommen, jedoch bei 
der Festsetzung der Gesamtnote nicht berücksichtigt. 
2. Bewertung der Leistungen in _der Diplom-Vorprüfung 
2.1 Die Noten für die einzelnen Prüfungsleistungen werden von den je- 
weiligen Prüfern festgesetzt. Das Ergebnis einer Gruppen-Klausur 
gilt als einzelne Prüfungsleistung. Teilnoten einer Gruppen-Klausur 
können untereinander voll ausgeglichen werden. 
Die einzelnen Prüfungsleistungen sind mit Noten 1, 2, 5, 4, 5 im 
Sinne der Urteile sehr gut, gut, befriedigend, ausreichend, nicht 
ausreichend zu bewerten. Zur differenzierten Bewertung der Leistungen 
können die Noten 1 - 4 um 0,3 erniedrigt oder erhöht werden. Ist 
die Note einer einzelnen Prüfungsleistung aus Teilprüfungen oder aus 
Einzelnoten einer Gruppen-Klausur zu bilden, so erfolgt die Noten- 
bildung nach einem festgelegten Gewichtsverhältnis. 
Die Gesamtnote der Vorprüfung errechnet sich aus den Einzelnoten und 
ihren Gewichten. Das Notengewicht der Einzelfächer ist nachfolgend 
aufgeführt: 
Fächer Notengewicht 
Höhere Mathematik ; 
Technische Mechanik 
Baustoffkunde 
Grundlagen der Konstruktionen 
Fertigungstechnik 1 
Vermessungskunde ' 
Wahlfächer jenrl. 
„A Die Diplom-Vorprüfung ist bestanden, wenn die Leistungen in den ein- 
zelnen Fächern nicht schlechter als ausreichend (bis 4,3) bewertet 
worden sind, und die Gesamtnote nicht schlechter als 4,0 ist. Das 
Gesamturteil über eine bestandene Prüfung lautet: 
Sehr gut bei einer Gesamtnote bis 1,7 
gut bei einer Gesamtnote über 1,7 bis 2,5 
befriedigend bei einer Gesamtnote über 2,5 bis 3,3 
bestanden bei einer Gesamtnote über 3,3 bis 4,0. 
In Ausnahmefällen kann der Prüfungsausschuß im Einvernehmen mit den 
Prüfern über ein Gesamturteil beschließen, das zugunsten des Kandi- 
daten von dem errechneten Gesamturteil bis 0,1 abweicht.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.