Full text: Diplomprüfungsordnung für Physik an der Abteilung für allgemeine Wissenschaften (1921)

Technische HochschülexSfüttgart. 
Diplomprüfungsordnung tür Physik 
an der 
Abteilung für allgemeine Wissenschaften. 
Genehmigt durch Erlaß des Ministeriums des Kirchen- 
und Sehulwesens vom 9. Márz 1921 Nr. 8056. 
I. Allgemeine Bestimmungen. 
8 1. 
Die Technische Hochschule erteilt auf Grund der Diplomprüfung 
den Grad eines Diplomingenieurs (Dipl.-Ing.). 
^ 
; 9 
3 4. 
x 
Die Diplomprüfung in Physik bildet den Abschluß des Studiums 
für Physiker, In ihr sollen die Bewerber den Nachweis erbringen, 
daß sie durch eingehendes Studium die Fähigkeit ‚erlangt haben, 
die Methoden der wissenschaftlichen Physik selbständig zu hand- 
haben, und daß sie sich mit den Grundlagen der technischen 
Wissenschaften soweit beschäftigt ‘haben, daß sie die Fragen der 
praktischen Verwertung physikalischer Erkenntnisse mit tech- 
nischem Verständnis behandeln können. 
$ 3. 
Die Diplompriifung in Physik zerfällt in eine Vor- und in 
eine Hauptprüfung. Die Prüfungen in den einzelnen Fächern 
der Vor- und der Hauptprüfung kónnen als Teilprüfungen abge- 
legt werden, sobald der Bewerber das Studium für das betreffende 
Fach beendet hat. In die Hauptprüfung kann der Bewerber aber 
erst eintreten, wenn er alle Teilprüfungen für die Vorprüfung 
bestanden hat. 
cH 
A 
{221
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.