Full text: Diplomprüfungsordnung für Bauingenieure (1924)

[. Allgemeine Bestimmungen. 
8 1. 
Die Technische Hochschule erteilt auf Grund einer Diplom- 
priifung den Grad eines Diplomingenieurs. 
. Dureh die Diplompriifung soll der Nachweis erbracht werden, 
daß der Bewerber durch akademisches Studium die ausreichende Grund- 
lage für eine selbstándige, von wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Ge- 
sichtspunkten geleitete Berufstátigkeit im Bauingenieurfach erworben hat. 
8 2. 
Die Diplomprüfung zerfällt in eine Vorprüfung und eine Haupt- 
prüfung. Die zweite wird in zwei Teilen abgelegt. 
Jede dieser Prüfungen wird dureh einen besonderen Ausschuß 
vorgenommen, der aus dem Abteilungsvorstand als Vorsitzenden, aus 
den Berichtern und den Mitberichtern besteht und der von der Ab- 
teilung bestellt wird. 
Die Vorprüfung erstreckt sich auf diejenigen Wissenschaftszweige, 
welche auf das Fachstudium vorbereiten und in dasselbe einführen. 
Die Hauptprüfung erstreckt sich auf die Hauptfächer des Fach- 
gebiets, sowie solche Fächer anderer Gebiete, deren Kenntnis für die 
Ausübung des Berufs erforderlich ist. 
$ 8. 
Bedingung für die Zulassung zu den Prüfungen ist: 
L. Die Beibringung des Reifezeugnisses eines Gymnasiums, Real- 
gymnasiums oder einer Oberrealschule des Deutschen Reiches 
oder der sächsischen Gewerbeakademie in Chemnitz. 
Ausnahmen für im Ausland Vorgebildete sind nur soweit 
zulässig, als die Gleichwertigkeit der Vorbildung durch Zeugnisse 
ausländiszher Anstalten nach dem Urteil des Ministeriums des 
Kirchen- und Schulwesens gesichert erscheint. 
Der Nachweis einer mindestens fünfmonätigen praktischen Tätig- 
keit als Bauhandwerker, die am zweckmäßigsten vor der Ein- 
schreibung an einer technischen Hochschule ausgeübt wird. 
3. Die derzeitige oder frühere Kinschreibung ‚des Bewerbers als 
ordentlieher Studierender der Bauingenieurabteilung der hiesigen 
Technischen Hochschule.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.