Full text: ARCH+ : Studienhefte für architekturbezogene Umweltforschung und -planung (1968, Jg. 1, H. 1-4)

SAUÜRAUS 
5. mai bis 28. juli 1968 
ausstellung 
württembergischer 
kunstverein 
stuttgart 
auf technisch-wissenschaftliche Fragen durch die zu- 
nehmende Differenzierung und Komplizierung des tech- 
nischen Details, durch deren wechselseitige Abhängig- 
keiten und vor allem durch die Neuerungen von Bau- 
stoffen und Bautechnik. 
Zul 
Die herkömmlichen Kostenstrukturen wandeln sich mit 
der zunehmenden Substitution von Arbeit durch Kapital, 
In einer zunehmend gemachten, d,. h. gebauten Um- 
welt, in der die Kosten an Bedeutung gewinnen, werden 
sowohl die einmaligen als auch die laufenden Kosten 
in steigendem Maß Cegenstand wissenschaftlicher For- 
schung werden müssen, 
2.8 
Die Benutzung der Gebäude, die dem Leben und Trei- 
ben der Menschen einer Gesellschaft Raum geben, ist 
abhängig von Zeitgefüge, Verhaltensweisen und Erwar- 
tungsmustern der Benutzer, die sich wiederum wandeln 
durch die geistigen, wirtschaftlichen, sozialen und 
technischen Umwälzungen, Mit zunehmendem Bewußt- 
sein und steigendem Anspruch wird die Erforschung der 
Wechselwirkung zwischen Mensch und baulicher Um- 
welt eine Vorbedingung für seine Zufriedenheit, 
Anm, der Redaktion (Brief Hans Finsterlin).: 
Nach Rücksprache mit dem IfLF (Prof ‚Frei Otto) handelt 
es sich hier um Studien des Instituts in Zusammenarbeit 
mit Prof, Helmcke Berlin, 
Siehe Bericht: "Biologie und Bauen" 
1500 gemälde, 
plastiken, 
aquarelle, 
zeichnungen 
grafiken, 
architekturmodelle, 
großfotos, 
werkstattarbeiten 
sonderveranstaltungen: 
filme, 
vorträge, 
führungen 
erste umfassende darstellung 
der leistung und auswirkung 
des von walter gropius in weimar 
gegründeten instituts 
auskunft 
württembergischer kunstverein 
stuttgart 
kunstgebäude am schloßplatz 
telefon 29 0190, 29 55 66 
ARCH + 1(1968)H1
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.