Full text: ARCH+ : Zeitschrift für Architekten, Stadtplaner, Sozialarbeiter und kommunalpolitische Gruppen (1983, Jg. 15, H. 67, 68, [69/70], 71, 72)

International Journal 
of Urban and Regional 
Research 
Editorial Board: Michael Harloe, Manuel 
Castells, S.M. Miller, Enzo Mingione, R.E. Pahl, 
C.G. Pickvance, Frances Fox Piven, Edmond 
Preteceille. 
An interdisciplinary journal concerned with the 
study of conflicting interests in urban and regional 
development, demonstrating the social basis of 
different approaches to planning and state 
intervention. 
Published quarterly: March June September 
December 
640 pages approximately per volume 
Subscription rates: £33 institutional £20 individual 
Members of ISA, BSA, ECPR and KNAG are 
entitled to subscribe to the 1983 volume at the 
special rate of £17. 
Q 
X 
Edward Arnold 
41 Bedford Square 
London WC1B 3DQ 
Es ist wieder soweit: Die ARCH* wird 
teurer, Ab Januar 1984 — das ist mit 
Heft 73 - kostet das Einzelheft 12, - 
DM, das Doppelheft 16,50 DM. Die 
Preise für ein Jahresabonnement 
über vier Einzelhefte und ein 
Doppelheft beitragen dann: 52,- DM 
(Inland) und 64,50 DM (Ausland). 
Von nun an bietet die ARCH* 
ermäßigte Abonnements für 
Studenten, Arbeitslose,... an. Hier 
erhöht sich der Preis nicht, bleibt also 
bei 44,- (Inland) und 54,- (Ausland). 
Wer diesen Rabatt beanspruchen 
möchte, muß eine entsprechende 
Bescheinigung vorlegen (einschicken 
an: Klenkes Druck & Verlag, 
Oraniensir. 9, 5100 Aachen). Sie muß 
“u Kastorft Wiehmann 
216 Seiten mit 120 Abb. 
28,- DM 
Wohnungsbau 
Das Beispiel Ruhrgebiet bis 1914 
KLENKES Druck & Verlag, 
Oranienstr. 9, 5100 Aachen 
”Aus der Untersuchung wird deutlich, wie wichtig eine 
sorgfältige Differenzierung auf regionaler Grundlage ist, 
denn die bisherigen Erkenntnisse zum Werkswohnungsbau 
und zu den Werkssiedlungen werden hier gründlich revi- 
diert. Die Arbeit dokumentiert nicht nur einzelne Sied- 
lungen, sondern liefert auch fundierte Einschätzungen des 
Werkswohnungsbaus, seiner sozialen Bedeutung und öko- 
nomischen Funktion als ”produktive Investition” der Wer- 
ke. Kastorff-Viehmann untersucht vor allem auch das Ver- 
hältnis von Werkssiedlungsbau zur Stadterweiterungspraxis 
im Ruhrgebiet; sie füllt damit einen aus der Hegemann- 
Blindheit herrührenden weißen Fleck der Stadterweite- 
rungspraxis im 19. Jhr., die sich erheblich unterschied von 
jener in Berlin, München oder Aachen.” 
G.Fehl, J. Rodrigues-Lores 
Stadtbauwelt 65 
einen Monat vor Ende des jeweiligen 
Lieferzeitraumes vorliegen - dieser 
ist auf den Rechnungen angegeben - 
und mit der Kundennummer 
versehen sein - die ist auf dem 
Aufschriftenetikett abzulesen. (oe 
rechts!) 
Alle fünf Posener-Hefte bieten wir in 
einem Schuber zu einem Sonderpreis 
von 48, - DM an. Dieser Schuber ist 
auch! e e r erhältlich. Wer ihn haben 
möchte, schicke 2,- in bar oder 
Briefmarken an: Klenkes Druck & 
Verlag, Oraniensir. 9, 5100 Aachen. 
Redaktion und Verlag
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.