Full text: ARCH+ : Zeitschrift für Architekten, Stadtplaner, Sozialarbeiter und kommunalpolitische Gruppen (1984, Jg. 17, H. 73-78)

!\ \ 
7 
2 Zeitschrift für das 
Manen und Bauen 
in der Dritten Welt 
o ein Journal für Architekten, 
Stadtplaner, Soziologen, 
Ökonomen und Entwicklungs 
helfer 
vd ein Journal zum Austausch 
beruflicher Erfahrungen im Bereich 
städtischer Entwicklungen 
in der dritten Welt 
Die thematische Bandbreite von 
TRIALOG umfaßt: 
o Verstädterung und Wohnungs- 
politik 
o Architektur und nationale/ 
regionale Kulturen 
o Arbeitsfelder in der 3. Welt 
und die Rolle der ausländischen 
Planer © DM. Je «arıal ARE Ne 
o ländliche Entwicklungsstrategien V ; Ro { 
TRIALOG . v4 
c/o PLANEN UND BAUEN I \ 
THD Übna da -_-_- 
PETERSENSTR. 15 TECHNIK NATURWISSENSCHAFT 
AFT 
D - 6100 DARMSTADT GESELLSCHAF 
TEL: 06151-163637 
TRIALOG 1 
OKTOBER 1983 
THEMA: 
WOHNUNGSBAU 
FÜR DIE ARMEN 
TRIALOG 2 
JANUAR 1984 
Ökologische Perspektiven & grüner Alltag 
THEMA: 
REGIONALPLANUNG 
es AUSBILDUNG & 
3 Schwerpunkt: Ökologische Perspektiven & grü- 
BERUFSBILD ner Alltag: Natur als Grenze oder als Partner? 
* Die Grünen im Bundestagsausschuß für F&T 
* Das Umweltlabor Krebsmühle * Öko-Institut 
Vorschau: * Ökologie — Alternative zu den „klassischen“ 
4Ä Naturwissenschaften? * Irrationaler Pflanzen- 
TRIALOG schutz * Sanfte Geburt — sanfte Natur? * 
OKTOBER 1984 S 
Weitere Themen: Die Reichsautobahn * Tier- 
THEMA: schutz * Nitrate im Wasser * Wissenschaftlerin- 
WOHNUNGSBAU UND nen in der DDR * Ökologische Stabilität und 
BAUWIRTSCHAFT IN menschliche Arbeit * Innovation, Arbeitneh- 
SOZIALISTISCHEN merinteressen und Akzeptanz * 
ENTWICKLUNGSLÄNDERN 
TRIALOG kostet als Einzelheft: 
für Studenten 
(mit Bescheinigung ) 6,-DM 
Einzelpersonen 9,-DM 
für Institutionen 12,-DM 
TRIALOG kostet im Abonnement 
(4 Ausgaben): 
für Studenten 24,- DM 
für Einzelpersonen 32,- DM 
für Institutionen 48.- DM 
ON
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.