Full text: ARCH+ : Zeitschrift für Architekten, Stadtplaner, Sozialarbeiter und kommunalpolitische Gruppen (1985, Jg. 18, H. 79-83)

Stadt und Architektur im Film 
Architektenporträts 
deutsches Design 
Ludwig Mies van der Rohe wäre im isoliert und damit absolutiert. Am 
März 100 Jahre alt geworden, das Schluß bleibt der Architekt allein im 
bemerken nicht bloß die Aachener. Spiegel einer seiner Fassaden, ohne 
Aus diesem Anlaß betrachtet die daß der Zuschauer den gesellschaft- 
WDR-Kunstredaktion dem Meister lichen Nutzen architektonischer 
„kritisch ... vor dem Hintergrund der Tätigkeit einschätzen könnte. 
Postmoderne”(?!). Jedoch - der Architekt hat es nicht 
Kritische Distanz ist ausdrücklich leicht. Er muß sogar zwei seiner 
nicht das Bestreben von Redakteu- Werke an einem Tag einweihen. 
rin W. von Bonin bei fünf weiteren Dabei kommt doch noch zum Aus- 
Architekten-Porträts, denn, ‚wer druck, was die Redakteurin so sorg- 
daran Interesse habe, der könne sich sam vermeiden wollte: kritische 
das aus anderen Medien holen.’ Es Distanz. Wird der Architekt dabei 
handele sich um „Hommage-Sen- doch stets an der Seite der Herr- 
dungungen” an die, die sie für die schenden gezeigt. 
Besten der Postmoderne hält. Wem Auf der Baustelle blickt er stau- 
fielen nicht noch einmal soviele nend an seinem Werk hoch und 
„Beste” ein?! setzt den Schutzhelm auf, denn „das 
Ein „Huldigungsbeispiel” sei hier sieht besser aus”. Und wirklich, drei 
beschrieben: Der Architekt, stets Großbuchstaben stehen unterein- 
vorteilhaft gefilmt, in und neben sei- ander darauf: „O0 M U”. 
nen Werken - philosophierend. Er Die Pressemitteilung verspricht, 
läßt - selbst staunend - Licht zu die Sendungen seien unterschied- 
Materie werden. Und gerade hier lich, das läßt hoffen. 
hatte ihm sein Freund Hollein gera- Eine „Show” zum neuen deut- 
ten: „reiß das alte Gebäude doch schen Design - geschrieben und iro- 
zinfach ab.” Nun ist dieser über- nisch moderiert von Christian Born- 
zeugt und gratuliert dem Architek- gräber - beginnt Anfang Februar 
ten. Schön und menschenleer sind den Sendereigen. 
die Bilder des Werkes aufgenom- 
men. Der Architekt arbeitet, unter- Volker Roscher 
weist „Angestellte oder spricht gar Sendetermine: WDF: Architektenpor- 
mit Bürgern. Er ist offensichtlich ein träts, jeweils 21.00 h; Ungers; 28. 2. 
zuter Architekt - aber was ist das? [Fsozaki: 7. 3. Erskine: 14:3. Hollein: 
Der Film hat so wenig Distanz zur 21. 3. Richard Meier. ARD jeweils 
Person und ihrer gesellschaftlichen 23.00 h, 25. 3. Mies v.d. Rohe: 4 2 
Einbindung, daß er den Architekten Neues deutsches Desien N 
-otos: WDR 
oben: links: 
Christian Borngräber, O.M. Ungers 
Autor und Moderator Die Galeria in Frankfurt 
ze CADIALOG — Das i | B RZE 
RZB as integrierte Bausystem zB 
RIBCON CADMEN IDEALOG 
CAD-System für die Mengenermittlung aus RIBCC Integriertes System für 
Gebäudeplanung, 2D und 3D Menaenübergabe an IDEAL. Architekten und Ingenieure 
Objekt-, Termin- und Kostenplanung 
Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung 
Termin- und Kostenüberwachung 
Wir schicken Ihnen gerne ausführliche Informationen zu 
RIB/RZB Datenverarbeitung im Bauwesen GmbH, Albstadtweg 3, 7000 Stuttgart 80, Tel. 0711/78 73-0 
A
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.