Full text: ARCH+ : Zeitschrift für Architekten, Stadtplaner, Sozialarbeiter und kommunalpolitische Gruppen (1985, Jg. 18, H. 79-83)

Haus in der Josefstraße 
Das Haus in der Josefstraße Für mich war das Planen von 
wird Grundlage für die Gestal- Einfamilienhäusern ein Lernpro- 
tung eines Geviert von Stadthäu- zeß, mit den Betroffenen zu ar- 
sern im Rahmen der Internatio- beiten, um Prinzipien für größere ALLE — 
nalen Bauausstellung Berlin. Wohnanlagen in städtischer 
Das Splitten von unterer und Umgebung zu entwickeln. Mit 
oberer Wohnung am gemeinsa- Nutzern planen (Urbanes Woh- 
men Eingang wird entwickelt. nen), Natur einschalten sind | 
Die Verflechtungselemente mit Schwerpunkte der „Realen Archi- 
der Straße werden intensiviert. tektur”. 0508 __ 39 
+56) 454 
+ 1478 
+ 1376 
„12.27 
+ HI6 
„969 + 288 “ ALWa- „454 
. 85% 
„30 Er: 
% Zu 4 U 
Je S° euren. 00 
3 AND 
08 ; 
a I} BE 
Schnitt, 
Stadthaus, BIOLOGISCH WOHNEN 
Lützowstraße, BAUEN, LEBEN 
Berlin . nn x 
0 In biologischer Qualität liefern wir 
2 u.a. Spezialbaupapiere, Anstrich- 
mittel, Teppichböden ohne Ver- 
+6,02 nichtungsmittel, Dämmstoffe, 
Dt Putze 
Prospekte und technische Beratungsbriefe 
+3,27 liegen für sie abrufbereit 
a . unter dem Stichwort ARCH+ 
2189 AM SAVALIS 
+0,52 Frank, Schäfer und Co GmbH 
j ne GARA Hortensienweg 27a 
“ Zn - 7000 Stuttgart 50 
0 En Tel.: 0711/ 535038 
. ia KEL. 
Di 
‘AL 
—_—_
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.