Full text: Professor Dr. G. Jägers Monatsblatt : Zeitschrift für Gesundheitspflege u. Lebenslehre (Jg. 1888, Bd. 7, H. 1/12)

1:42 
Erstes und ältestes 
von Professor dr. G. Jäüger konzelsioniertes Aormalgeschäft 
von 
Friedrich Bauev, Sdmeidermeister 
11 Kronuprinzstr. Stuttgart Kronprinzsir. 11 
empfiehlt sich zur Anfertigung aller Fassonen von Noxrmaloberkleidern 
sowohl in Trikot als audern hiezu. geeigneten Stoffen. 
Großes Lager in Trikot- und andern Normalstoffen, welche auch meter- 
weise abgegeben: werden, 
Stofsmuster und Maßnahmzettel werden auf Verlangen franko zugesendet. 
NB. Abgabe sämtsicher Normalartißel zu Stuttgarter Hriginalpreisen. 
> 2 n 
Haueisen & Cie 
MWechanische Shubfabrik 
Stuttgart. 
Normal-Stiefel und -Schuhe 
System Vrofessor Dr. G. Jäger 
aus reinen Wollstoffen mit und ohne Lederbesatz, sowie auch 
ganz aus Leder mit naturbraunem Wollstoff gefüttert. 
Neuestes verbesserfes System. 
Ünatomisches Schuhgeschäft 
von 
. . „ 
Zriedriccb SHpüufele 
17 Sophienstraße Sfusfgarf Sophienstraße 17. 
Exstes und ältestes 
von Professor Dr. G. Jäger konzessioniertes Normalschuh-Geschäft. 
Spezialität verschiedener rationeller Systeme. 
Anfertigung von Herren-, Damen- und Kinder-Shuhwaren jeder Art. 
Als Neuestes: Strumpftrikot-Stiefel mit und ohne Futter, speziell dazu 
angefertigt, in der Haltbarkeit dem Leder gleichslehend, gesetzlich geschüßt. 
Für auswärtige Aufträge wird Maß nebst Anweisung zum Selbstmaßnehmen 
franko zugesandt. 
Für empfindliche Füße empfehle ich noch gänz besonders 
die von mir fabrizierten, unter Kontrolle des Herrn Prof. Dr. G. Jäger 
stehenden 2WWollfilz= und Kamelhaar-Einlegsohlen jeder Art, welche sämtlich 
mit meiner Schußmarke versehen sind. 
ENER CE Te EE 2 7 E08 5 "SSte=üe=NG=Ne=Gz SGG s:
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.