Full text: Professor Dr. G. Jägers Monatsblatt : Zeitschrift für Gesundheitspflege u. Lebenslehre (Jg. 1888, Bd. 7, H. 1/12)

x ..* 
- ".G. Iügers 
Zügleim Bundeszeitshrift des Jeutshen DO, 
Orgau für Gesundheitspflege u. re 
Siebenter Jahrgang, 
Erscheint in 12.Nummern zum. Jahrespreis von drei. Wark DEÄRUNSTRNO, Die einzelie 
Nummer kostet 40 Pfennig. = Inserate: die durchlaufende Petitzeile oder deren Raum 25 Pfennig. 
== Bestellungen nehmen entgegen : sämtliche "Buchhaändlüngen,! ferner" alle Postanstalten in Deutsch- 
land, Oesterreich und der Schweiz, sowie die Verlagshandlung von W. Kohlhammer in Stuttgart. 
Stutfgarf. „48 12. Dezember 1888. 
| Zuhalt: Abonnements- Einladung. == Vorläufige Notiz =>Diefenbäch und 
eine Anhänger (Shluß). =- “Quellbarfeit "von Wolle und Pflanzenfaser. == Fuße: 
[Hweiß. == „Die Jägersche Normalkleidung. == Kleinere Mitteilungen: 'Wollkleidung 
und. Fieber. Dunkle Kleidungs- Ueber den „Geruch. von verzinnten Büchsen zu. Kon- 
jerven... Duft und. Biene. =- Briefkasten. =- Anzeigen. 
Abonnements=Ginladung für den Jahrgang 1889 dieles, Blattes; 
Mit dieser" Nummer" schließt der“ JährFäng 1888 „ünseres" Blattes.' Wir 
“u "Unsere verehrl.“ Leser; "das "Abonnement auf den nächsten Iahrgäng recht: 
, “x'erneuern und direkten Bestellungen den Betrag von 3 Mark = außer- 
439  *' deitsch-österreichischen Postgebiets aber 3 Mark 25 Pfennig =- beizu- 
fügen oder, wo dies angeht, Postna<hnahme zu gestatten, | 
Bestellungen nehmen auch alle Buchhandlungen des In» und Zuslfandes, 
sow: Vostanstasken Deutschlands, Hesterreic<hs und der Shweoiz enkgegen. 
- Die Einbanddecke zum Jahrgang 1888 besorgt jede Buchhand- 
sung; di-selbe kann alrauc<h von uns direkt; gegen Einsendung von 
1 Mark, bezogen werden- 
Säutigarft. Die Expedikivn: 
W: 'Bohlhammer. 
Vorläufige. Notiz. 
*q „dem neuesten Heft '(Bd.+V; 1. Heft) D „"AoTSELRG 
Hy „heraus: 'eb-1. von Prof. Dr. .-N. Ko<h, Borstand. des Hy- 
Kenn; <mnstituts der Berliner Universität und Prof. Dr. CG. Flügge, 
orstand des hygienischen Institus der Universität Breslau, ist unter dem 
Titel „Leraleichende Untersüchungen über verschiedene zu 
Unterkleivern verwendete Stoffe", eine Arbeit von Marine- 
Fabonrn Dr. Nocht, die derselbe am hygienischen Institut der 
erliner Universität ausführte, veröffentlicht. Es ist mir nicht mehr mög- 
lich, in dieser Nummer über dieselbe ausführlich zu berichten -- das soll in 
einer der nächsten geschehen. =- aber. ich Epe Miet Nummer nicht utichen; 
ee Bedauern. darüber Ausdruk: zu. geben daß der: Verfassex
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.