Full text: Professor Dr. G. Jägers Monatsblatt : Zeitschrift für Gesundheitspflege u. Lebenslehre (Jg. 1888, Bd. 7, H. 1/12)

(6 
Man nimmt Sauerstoff und Zündkraut, mischt beides ; das Zünd 
verbindet sich mit dem Stoff zu Zündstoff, der verbrennt und sich 
verflüchtigt, und so bleibt Sauerkraut im Rest. 
Aljo um die Entstehung 3. B. des Borkenkäfers zu ermitteln, 
ist es gar nicht nötig, überhaupt einen Borkenkäfer anzusehen, man 
jeht sich ins Laboratorium, analysiert ein Hühnerei und Pflanzen- 
substanz und der Borkenkäfer ist fertig. O heiliges Laboratorium! O 
einfältige dumme Natur, warum hast du dem Borkenkäferweibchen einen 
Ciersto> und dem Männ<hen Samendrüsen gegeben? wozu reiten die 
einfältigen Dinge auf einander herum? warum bohrt das Weibchen müh- 
jelig seinen langen Muttergang, nagt dort Eigruben rechts und links, 
seßt in jedes ein Gi und glaubt jekt, die werden ihm ausgebrütet ? 
Und nun vollends die Larven, die sind so dumm, daß sie wähnen, sie 
jeien aus diesen Ciern herausgeschlüpft, während diese doh vein nur 
den Zwe> hatten, die Mutter zu foppen und sie glauben zu machen, sie 
habe sich nicht umsonst geplagt. 
Bei der Behauptung Hensels, die Reblaus sei auch so eine 
Art Milbe (die Milbe ist eine Spinne, dis Reblaus ein Insekt) fiel 
mir ein Erlebnis aus dem Wiener Naturalienkabinett"ein? Ein junger 
Kaplan zeigte einem Vetter vom Lande die Tierwunder der Samm- 
lung. Bei der Giraffe angelangt, sagte er: „Vetter dös is a Kamehl.“ 
Das imponierte mir, ich folgte dem Paar, bis es vor den wirklichen 
Kamelen stand. Der Kaplan besann sich eine Zeitlang, als ihn der 
Vetter "agend ansah, dann sagte er resolut: „Dös is halt aa so a 
Kameh1 :" 
Wohl selten ist auf einem so bodenlosen Grund ein solches Luft- 
j<loß aufgebaut worden, wie in Hensels Buch, und daß diesem 
Irrliht Männer folgen konnten, die do< mehr oder weniger natur- 
wisjenschaftliche Bildung genossen haben, ist ein ebenso starker Beweis 
gegen den Wert unseres naturwissenschaftlichen Unterrichts , als die in 
der Nummer 3 besprochene. JIgnorierung meiner Angaben über Natur- 
düngung vesp. die Erklärung, daß der Landwirt aus der Natur- 
düngung für seine Kunst nichts zu lernen vermöge. Was die Vögel 
unter dem Himmel und die Kräuter in Wald und Feld lehren, darauf 
hört allerdings der lateinische Landwirt leider nicht mehr, aber wenn 
ein <hemischer Rattenfänger das Lied von Sauerstoff, Stistoff, Ka- 
lium, Natron, Kohlensäure, Phosphorsäure und sonstigen sauren Gurken 
pfeift, dann wimmelt er verständnisinnig heran. 
Don der Konkurrenz. 
Der „Schwäbische Merkur“ vom 25. Januar d. I, berichtet 
aus Wien: 
„Bor dem hiesigen Schwurgerichte ist in den lezten Tagen ein 
interessanter Betrugsprozeß durchgeführt worden. Der jüdische Unter- 
nehmer Markus Holländer, welcher s<nell reich werden wollte, aber in
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.