Full text: Professor Dr. G. Jägers Monatsblatt : Zeitschrift für Gesundheitspflege u. Lebenslehre (Jg. 1892, Bd. 11, H. 1/12)

- 225 = 
Warnungstafel. 
Der Gesundheit schädlich sind: 
|, Saccharin und alle sacharinhaltigen Nahrungsmittel und Getränke, 
weshalb bereits in mehreren Staaten, 3. B. Frankreich, verboten. 
', Geblänter ?u>er. Reiner Zucker schadet nie und nirgends, alle 
Gesundh-/tsshädigungen durch Zu>kersachen rühren, sofern nicht gif- 
tige Farben genommen sind, von dem Wasc<blau (Ultramarin) 
her, mit welchem die deutschen Nübenzuerfabrikanten dem weißen 
Hut- und Würfrizu>er ein besseres Aussehen geben wollen. 
Man verlange in den Kaufläden, Kaffeehäusern, Gasthäusern u. |. f. 
stets unge*läuten Zu>er und weise gebläuten mit Entrüstung 
zurük. Welche Zucersorten bläuefrei sind, weiß jeder Kaufmann. 
G-hensmittel in Stanniol verpackt, ganz besonders Käse, Choko- 
lade u. s. f., von der Polizeibehörde in Algier deshalb verboten. 
Sog. denaturierter Spiritus ist niht nur zu Genußzwecken untauglich, 
sondern wirkt auch als Brennspiritus durc< den Giftbeisaß ge- 
sundheitss<hädlich, weil luftverpestend. 
Anzeigen. 
Erstes und ältestes 
von Professor hr. G. Iäger konzessioniertes Aormalgeschäft 
von 
Friedrich Bauey, Sqmeidermeister 
11 Kronprinzstr. Stuttgart Kronprinzstr. 11 
empfiehlt sich zur Anfertigung aller Fassonen von Normaloberkleidern 
sowohl in Trikot als andern hiezu geeigneten Stoffen. 
Großes Lager in Trikot- und andern Normalstoffen, welhe auc< meter- 
weise abgegeben werden. 
Stoffmuster und Maßnahmzettel werden auf Verlangen franko zugesendet. 
Verand +. 4  Auswahl- 
Sämtlicher Sendungep, 
Artikel. Katalog 
Spozlalität: : „zg Jäver und 
AEN Zu 80. » Preisliste 
& Knabenanzüge. Syrginal Preise. Verlangen;
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.