Full text: Symposium Egon Eiermann

Dennoch, auch in dieser anderen 
Welt an der TH Stuttgart 
beeindruckten mich Egon 
Eiermanns Arbeiten, z.B. sein 
Entwurf für die Gebäude des 
Süddeutschen Rundfunks in 
Stuttgart bei der Villa Berg 
und sein Gebäude für die 
Taschentuchweberei in Blumberg. 
Beide fielen in die Zeit am 
Ende meines Studiums. Und beide 
sind mir noch heute in 
Erinnerung so gut, daß ich 
meine, ich könnte sie 
aufzeichnen aus denm Kopf. 
Aber dann denke ich wieder 
daran, daß ich vom 
Eiermann'schen Entwurf des 
evangelischen Gemeindezentrums 
in Baden-Baden (1953/1954) 
ebenfalls sehr angetan war. Ich 
war überzeugt davon, diesen 
Entwurf ebenfalls nach Jahren 
noch aufzeichnen zu können ohne 
jede Vorlage. 
Als ich dann das von Wulf 
Schirmer herausgegebene, 
ausgezeichnete Werkverzeichnis 
in der Hand hielt, und den 
Entwurf des Gemeindeszentrums 
original wiedersah, mußte ich 
allerdings feststellen, daß 
dieser Entwurf sich in meinen 
Vorstellungen weiter entwickelt 
hatte in den 25 Jahren, die ich 
ihn nicht mehr gesehen hatte. 
Der Eiermannsche Entwurf war 
anders als mein Bild von 
diesem. Aber vielleicht hatte 
ich seinerzeit auch nur etwas 
anderes gesehen. Das gibt es ja 
auch. 
Mit Günter Wilhelm, an dessen 
Lehrstuhl ich hier in Stuttgart 
diente, haben wir Anfang der 
50-er Jahre die Taschentuch- 
weberei in Blumenberg und das 
Ciba-Gebäude in Wehr besucht. 
Wir waren überrascht ob der 
Frische dieser Bauwerke und 
überzeugt von ihrer Qualität. 
Ich nehme an, Günter Wilhelm 
war bezüglich seiner Auffassung 
von Architektur nahe bei der 
Egon Eiermanns, vielleicht 
etwas süddeutscher.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.