Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 1-2, 1845-1846)

— 14 — 
Die Lebenszähigkeit der Milben ist nicht unbedeutend; auf 
dem Objectträger des Microscops scheinbar vertrocknete Milben 
lebten nach 3 und 4 Tagen wieder auf, wenn sie durch einen 
Tropfen Wasser flott gemacht worden waren; im Weingeist lebten 
sie einige Stunden. 
Einige mit dem Krätze-Ausschlag behaftete Hautstellen des 
Rindes band ich einem zur Anatomie bestimmten Pferde, die 
kranke Fläche nach unten gerichtet, auf den Rücken; allein es 
fand kein Uebergang der Milben statt, wenigstens war weder ein 
Jucken noch ein Ausschlag die Folge des mehrere Tage lang 
fortgesetzten Versuchs. Dieser, mit der oben citirten Beobachtung 
übereinstimmende , negative Erfolg, spricht ebenfalls für die Ver- 
schiedenheit der Krätzmilbe des Rindes von der des Pferdes. 
5. Ueber die Pferderancgen, 
Von Professor W. Baumeister, 
(Mit einer Tafel Abbildungen.) 
Unter unseren Hausthieren weist wohl nächst dem Hunde 
das Pferd die grösste Verschiedenarligkeit in Formen und Eigen- 
schaften nach. und begründet hiedurch einen auffallenden Unter- 
schied‘ zwischen den Racen dieser Thiergattung. Nach dem 
strengsten Wortbegriffe gilt blos diejenige Pferdeart als Race, 
welche ‘durch bestimmte Züchtungs-Grundsätze bei der Paarung 
der Stammespferde, zum Zwecke der Erzielung einer ausschliess- 
lichen Befähigung zu besondern Nutzungszwecken gebildet wurde 
und sich durch längst im Stamme erhaltene Eigenthümlichkeiten 
in Form und Eigenschaften wesentlich unterscheidet. In diesem 
Sinne kann die Bezeichnung als Race nur auf wenige Pferdearten 
angewendet werden und es dürfen die mehr zufällig entstandenen 
und sich nicht ‚rein in ihrer Originalität forterhaltenden Pferde- 
zuchten, die man heut zu Tage so freigebig schon als Racen 
bezeichnet, nicht als solche, sondern nur als Pferdearten , Pferde- 
schläge und Pferdefamilien betrachtet‘ werden. Nicht bei allen 
unseren Hausthieren kann die ursprüngliche Race angegeben
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.