Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 32, 1876)

III. Abhandlungen. 
Geologisches Profil der Schwarzwaldbahn von Zufenhausen 
nach Calw. 
Von Dr. Oscar Fraas. 
Mit einem colorirten Längenprofil. (Taf. IIL.) 
Die nachstehende Arbeit ist der erste Versuch der Ver- 
öffentlichung‘ der im Laufe der letzten 5 Jahre ausgeführten 
geologischen Aufnahmen an der Württembergischen Staatsbahn. Die 
K. Eisenbahndirektion hatte in richtiger Würdigung des Werthes 
derartiger geologischer Aufnahmen im Juni 1870 einen Geologen 
und einen Ingenieur (Professor Fraas und Sect.-Ingen. Keller) 
damit betraut und wurde seither die Mehrzahl unserer Eisenbahnen 
in der Weise aufgenommen, dass beide Fachmänner gemeinsam 
sämmtliche Linien begingen und die geologischen Verhältnisse 
zunächst in die lithographirten Längenprofile einzeichneten, welche 
zur Uebersicht des Standes der Bauarbeiten gefertigt werden. 
Der Massstab dieser Längenprofile ist 1: 20,000 mit 40 facher 
Ueberhöhung, d.h. der Massstab für die Höhen beträgt 1: 500. 
An und für sich genügte diese Art der Verzeichnung der geolo- 
gischen Verhältnisse für die Zwecke der K. Kisenbahnverwal- 
tung. Denn in dem Schema für die Geschäftsberichte wird bei 
der „Bahnbeschreibung“ unter II, A. eine Beschreibung der 
Bahn verlangt, „wie sie bei dem orographischen und hydro-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.