Volltext: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 34, 1878)

— 14 — 
Material eine erfreuliche und seltene Mannigfaltigkeit von Hay- 
fisch- und Rochenwirbeln darbietet. Es wird constatirt die 
Anwesenheit der Geschlechter, theilweise in mehreren Arten 
von: 
Ozxyrhina, 
Galeocerdo, 
Galeus, 
Hemigaleus, 
Scyllium, 
Acanthias, 
Scymnus, 
Squatina, 
und von den KRochengeschlechtern: 
Pristis, 
Rhinobates, 
Raja, 
Torpedo, 
Myliobates. 
Wir werden wohl Gelegenheit haben, auf die Wirbel später 
zurückzukommen. 
Das reichste und ohne Zweifel wichtigste Material bieten 
jedoch die Zähne der Squaliden dar. Die oberschwäbische Molasse 
(helvetische Stufe) weist mehrere Localitäten auf, in denen eine 
grössere oder geringere Anzahl derselben gefunden wurden. 
Die Zähne von Ursendorf, O/A. Saulgau, erhielt ich zur Ansicht 
von ‚den Herren Steudel, Elwert und Peter. Von Siessen, 
O/A. Saulgau, besitze ich selbst ein nicht unbeträchtliches Ma- 
terial. Von Ermingen, Stotzingen, Rammingen, sämmt- 
lich am Südabhang der Alb, stand dem Verfasser, ausser den in 
seinem Besitz befindlichen Stücken, die Sammlung des Herrn 
Wetzler zu Gebot. Auch das in den öffentlichen Sammlungen 
zu Stuttgart und Tübingen befindliche Material konnte untersucht 
werden, wobei besonders hervorzuheben ist, dass mir durch die 
Freundschaft des Herrn Professor Fraas auch die Originale 
jener Zähne mitgetheilt wurden, welche Agassiz zur Aufstellung 
und Begründung seiner Bestimmungen aus der oberschwäbischen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.