Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 34, 1878)

Nekrolog 
Carl Deffner. 
Von Dr. Oscar Fraas 
Ist es an sich schon eine Ausnahme von der gewöhnlichen 
Menschenregel, wenn eines Mannes Geist mehr als ein Lehens- 
gebiet beherrscht, so finden sich noch viel seltener Männer, welche 
wie Carl Deffner in drei Gebieten des menschlichen Geistes 
nicht blos bewandert sind, sondern in Wahrheit und Wirklichkeit 
in denselben sich auszeichnen und hervorragen. Die Industrie, 
die Politik, die Naturwissenschaft nannte Deffner jede den 
Ihrigen. In jedem dieser 3 Gebiete galt er als eine bedeutende 
Persönlichkeit, welche das Zutrauen seiner Genossen um so lieber 
ehrend und auszeichnend voranstellte, als er fern von aller Schroff- 
heit in seinem Umgang der angenehmste und liebenswürdigste 
Gesellschafter war und Jedermann ihm anfühlte, dass man hei 
ihm nicht mit blosser Form, sondern mit dem innersten Wesen 
eines vortrefflichen Charakters zu thun habe. 
Das äussere Leben Deffners, der am 8. Juli 1817 ge- 
boren am 11. Juni d. J. verstarb, seine industrielle und poli- 
tische Thätigkeit, ist von Andern gezeichnet worden. Diese Blätter 
gelten nur dem Geologen Deffner, dessen Bild ich in ein- 
fachen Zügen hier entwerfen möchte. 
des
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.