Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 34, 1878)

SU 
ist nicht sobald aus ihrem Weichbild gewichen. Die Redner- 
bühne, von welcher ich spreche, hat schon ganz andere Reden 
gehört als diejenigen, welche heute von hier aus gesprochen 
werden werden, sie stammt aus dem Jahre 1848 und heisst im 
Volksmünde „die Krautstande“. 
Nun, meine Herren, genug hievon, Nur von einem wilden 
Most ist ein kräftiger Wein zu erwarten. 
Doch da spreche ich eben ein grosses Wort gelassen aus, 
ein Wort, das uns aus der. Geschichte in die Natur, deren 
Erforschung ja unsere heutige, die Aufgabe unseres Vereines ist, 
führt. Ein jeder Ort hat gewisse Worte, welche man dort nicht 
leicht hört, ohne als Folge einen mehr oder minder grossen 
Grad von. Aufregung zu sehen. Wenn ein Fremder in Reut- 
lingen von dem Wein spricht, wird er immer gewisse Unruhe in 
den Mienen seiner eingesessenen Nachbarn bemerken. Spricht 
man von Prinz Eugen und Belgrad, so geschieht diess nicht 
ohne einige, Gefahr. Ein Nichteingeweihter kann sich die 
Flammenröthe auf den Gesichtern bei solchen unschuldigen 
Worten nicht erklären. 
Meine Herren, Sie wissen das Geheimniss und der heutige 
Tag wäre sicher nicht unter den unbedeutenden in der Geschichte 
Reutlingens zu verzeichnen, wenn es ihm gelänge, durch recht 
eifrige und vielseitige Proben und Versuche einen geschichtlichen 
Mythus zu zerstören. Ich bitte Sie also, diesem Gegenstand nach 
Schluss Ihrer Versammlung Ihre volle Theilnahme zu schenken. 
Ueber weitere botanische Merkwürdigkeiten Mittheilung zu 
machen, überlasse ich den ausgezeichneten Männern vom Fach, 
welche wir heute in unserer Mitte sehen. 
Ich gehe über auf den Theil der Naturwissenschaft, in 
welchem ich mich besser zu Hause fühle, die Geologie: von 
Reutlingen. 
Sie wissen, dass diese Gegend es war, welche Leopold 
von Buch die ersten Aufschlüsse über die Lagerung der 
Gebirgsschichten gab. Sie wissen, dass eine Schule von Männern 
von hier oder wenigstens aus unserer nächsten Nähe ausging, 
welche die Wissenschaft der Geologie zu einem grundlegenden
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.