Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 52, 1896)

Il. Abhandlungen. 
Neue Selachier-Reste aus dem oberen Lias von Holz- 
maden in Württemberg. 
Von Prof. Dr. Eberhard Fraas. 
Mit Taf. I u. II. 
I. Hybodus Hauffianus E. Fraas (= Hybodus reticulatus Quen- 
stedt non Agassiz). 
Die Posidonienschiefer des oberen Lias in der Umgebung von 
Holzmaden bei Kirchheim u. T. bilden eine geradezu unerschöpfliche 
Fundgrube liassischer Wirbeltiere und haben in den letzten Jahren 
eine Reihe vorzüglicher palaeontologischer Funde geliefert, welche 
unsere Kenntnis der oberliassischen Fauna Schwabens ganz wesent- 
lich gefördert haben. Ich brauche nur an die prächtigen Funde von 
Ichthyosaurus mit Hautbekleidung, an den neuen Plesiosaurus Guil- 
elmi imperatoris Dames und den interessanten Flugsaurier Campylo- 
gnathus Ziüteli PLIENINGER zu erinnern. Diese Fülle schöner Funde 
ist nicht etwa bloss dem Zufall zuzuschreiben, sondern in viel 
grösserem Masse der Ausdauer und Umsicht, mit welcher seit einigen 
Jahren Herr BerunarD Haurr in Holzmaden an Ort und Stelle alle und 
zwar auch die unscheinbaren Fundstücke sammelt und in vorzüglicher 
Weise präpariert in Handel bringt. Es beweist uns dies wieder auf das 
schlagendste, wie viele gute Stücke auch in einer Gegend, wo im 
allgemeinen von den Arbeitern jedes erkennbare Fossil beiseite ge- 
legt wird, trotzdem verloren gingen und dass die Wissenschaft diesen 
Lokalsammlern an Ort und Stelle zu grossem Danke verpflichtet ist. 
Herrn Bernhard Haurr verdanke ich auch die seltenen Überreste 
von Hybodus, welche derselbe in liberalster Weise dem K. Naturalien- 
kabinet zu Stuttgart überlassen hat und zwar in der Art, dass er 
die eine Platte (No. II) aus Anlass des Jubiläums des Vereins für 
vaterländische Naturkunde in Württemberg der Vereinssammlung 
Jahreshefte d, Vereins f. vaterl. Naturkunde in Württ. 1896.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.