Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 52, 1896)

ZA 
frost; seit 19. im Allgäu 20—25 cm. tiefe Schneedecke, Schneedruck 
an Obstbäumen und im Wald, Schlittenbahn zur Holzabfuhr; 20. blühen 
bei Warthausen noch überall Blumen; 21. bei Warthausen Nachts 
— 2° Rr. bei Ostwind und kaltem Nebel, ohne dass es über Tag 
aufthaute, Stuttgart Morgens sofort wieder schmelzender Schnee, 
geringste Wärme 1,6° C.; 23. auf 24. Frost in Warthausen mit 
— 5 und 3° Rr., welche Temperatur bis Monatsschluss anhielt. Das 
erste Drittel des December war mässig kalt, im zweiten herrschte 
nach unterländer Aufzeichnungen Thauwetter, im letzten wurde es 
kälter, wobei in den Weihnachtsfeiertagen die Kälte sich bedeutend 
steigerte; Daten aus Warthausen sind: 8. in den Extremen — 3° 
und — 7°, 11..— 7° (in der Sonne — 1°), 28. — 12°, 31. — 14° Rır.; 
28. führte die Donau, deren Altwasser bereits für die Eisgewinnung 
genügend gefroren waren, bei Ulm bei scharfem Ostwind, schnee- 
freiem Boden und allmorgentlich — 12° Rr. Treibeis; 29. war der 
Neckar von Heilbronn fast bis Heidelberg völlig zugefroren. Über 
ein 20. Morgens vor 7 U. beobachtetes Meteor ist aus Göppingen 
berichtet, ebenso unter 22. „von den Fildern“ über auffallende Licht- 
erscheinungen nach Sonnenuntergang am westlichen Horizont. Von 
auswärtigen Schneefällen möge hier zum Schluss noch stehen, dass 
7. bei Oppeln, Bromberg, Krakau, in Mähren, Galizien und Ungarn 
Verkehrsstörungen wegen Schneeverwehungen stattfanden; in Wien 
herrschte 6. Sturm mit Schneewehen; seit 9. war bei Frankfurt a. M. 
heftiger Schneefall mit Zugsverspätungen; in Triest erfolgte in der 
Nacht auf Neujahr selten starker Schneefall mit geradezu nordischer 
Landschaft; in den spanischen Pyrenäen waren 31. gewaltige Schnee- 
massen gefallen. 
Druckfehler. 
S. 77 statt Milvus ater Cur. — Milvus ater Cuv. 
„ »„ + Pernis apicorus — Pernis apivorus. 
Jahreshefte d. Vereins f. vaterl. Naturkunde in Württ. 1896. 
z9
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.