Full text: Jahreshefte des Vereins für Vaterländische Naturkunde in Württemberg : zugl. Jahrbuch d. Staatlichen Museums für Naturkunde in Stuttgart (Bd. 66, 1910)

Geschichte der Stuttgarter Tiergärten. 
Von Prof, Dr. C. B. Klunzinger. 
Mit Tafel X und 5 Textbildern. 
l. Vorwort. 
„Wohl keine Stadt hat eine solche Anzahl von gelungenen oder 
mißlungenen Versuchen in der Gründung von Tiergärten aufzuweisen 
als Stuttgart“ *. Die Geschichte dieser für das naturwissenschaftliche 
Leben in Württemberg nicht unwichtigen Tiergärten quellenmäßig 
darzulegen und damit eine Grundlage zu bilden für etwaige weitere 
wünschenswerte Gründungen, ist der Zweck dieser Studien. 
2. Literatur. 
BücHELE, Dr. Kar. 1858. Stuttgart und seine Umgebungen. 8. 140. Verlag von 
Karl Aue. 
Conr. FRIEDR. 1736. Das jetzt lebende und florirende Wirtemberg unter 
der Regierung Carl Alexanders, oder Beschreibung, was dermalen am 
wirtemberg. Hof und in der Residenzstadt Stuttgart Merkwürdiges zu 
sehen. 
Carvs, J. Vırtor. 1872. Geschichte der Zoologie. 
FrIScHLIN, NıkopEMvs. 1575, Von der zweiten Hochzeit Ludwigen Herzogs mit 
Dorothea Ursula von Baden, in 7 Büchern, (aus dem Lateinischen) in 
Teutsch von Beyerum 1578, 
HARTMANN, JuLIus. 1886. Chronik der Stadt Stuttgart. 
Hecg, L. 1906, Januar, Gutachten über die Stuttgarter Tiergartenfrage; siehe 
Stuttgarter Rathausakten. 
Herıne, E. Über die Einrichtung, die Verhältnisse und Leistungen der K, Württ. 
Tierarzneischule Stuttgart. 1832. Mit Plan (Grundriß). 
— — Die Kgl. Württ, Tierarzneischule in Stuttgart. 1847, (Mit demselben Plan). 
HorAKER, A., Baurat. 1909. „Zur Tiergartenfrage“, 4 Artikel im Stuttgarter 
„Neuen Tagblatt“ (Generalanzeiger) vom 14. und 19. Mai und 21. und 
22, Juni 1909. 
BÜRK, 
ı L., Martin, 1878. S. 98. Lauer, 1908. S. 78
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.