Volltext: Die Kunst- und Altertums-Denkmale im Königreich Württemberg. Inventar. Neckarkreis (1889)

290 
Neckarkreis. Oberamt Leonberg. 
Gerlingen. Sakristeischrank. 
^ ^-7, 7 
Gerlingen. Sakristeithüre. 
Stuttgart verlegten Militärischen Pflanzschule 
(Karlsakademie) waren am weitesten gegen Osten 
vorgeschoben. 
Hier brachte der junge Schiller fast 
drei Jahre (1773—1775) als Karlsschüler zu, 
an demselben Orte, wo bald Hauptmann Schiller, 
der Vater, als Gründer einer blühenden herzog 
lichen Baumschule sich dauernd niederlassen 
sollte (st 1796). Die Solitude, in tausend 
fachem Lichtglanz erstrahlend, um den Groß 
fürsten Paul zu feiern, sandte dem aus der 
Heimat fliehenden Dichter der Räuber den 
Abschiedsgruß durch die Nacht; und als er im 
Jahre 1793 sein Vaterland wieder betrat, eilte 
er aus die Solitude, um die Seinigen in die 
Arme zu schließen. Verklungen waren im 
Schlosse die rauschenden Feste! 
In unsern Tagen wird diese Stätte gar 
'gerne wieder aufgesucht, von den einen als Luft 
kurort, von anvern wegen der herrlichen Fern 
sicht. Von der früher nüt vergoldetem Laub 
werk und einer vergoldeten Statue geschmückten 
Kuppel des Schlosses schweift der Blick gegen 
Osten und Süden über die Baumkronen der 
Alleen, über dunkel hingebreitete Wälder bis 
zum langgedehnten Zuge der Schwabenalb mit 
den Marksteinen und Bastionen ihrer historischen 
Berge; im Westen decken Forstbestände den 
größten Teil des Schwarzwaldes nebsh den 
Vogesen; gegen Norden aber erschließt sich der 
reiche Vordergrund des mit Ortschaften besäten 
Strohgäus, begrenzt durch die stumpfe Pyra 
mide des Asperg; weiter rechts als Zielpunkt 
die von Herzog Karl geradlinig mit der Solitude 
verbundene ehemalige Residenz Ludwigsburg; 
endlich das weite Unterland — über die Heil- 
bronner Berge, über den Stromberg und 
Heuchelberg verliert sich das Auge bis zum 
Odenwald in duftige Fernen. 
Kausen an dev Würrn. 
Ev. Kirche, 1739, mit altem Ostturm, 
an dem ein vicleckig'er gotischer Chorschluß mit 
Netzgewölbe; spätgotische Chorstühle, steinerner
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.