Full text: Die Kunst- und Altertums-Denkmale im Königreich Württemberg. Inventar. Neckarkreis (1889)

320 
Neckarkreis. Oberamt Ludwigsburg. 
schließen, über dreimal so lang (150 in) als das alte, ist säst parallel mit letzterem 
aus dem ansteigenden Erdreich im Süden errichtet; die Verbindung mit den vorhandenen 
älteren Gebäuden stellen zwei Bogenhallen her, die zu ebener Erde auf halber Länge 
drei und an beiden Enden je eine Durchfahrt besitzen und nach der Bestimmung des 
obern Stocks als Familiengalerie und die Gemäldegalerie zu bezeichnen sind. Indem 
Gcsamtanlage des Ludwigsburgcr Schlosses. 
NUN noch aus der äußern Seite der Cavalierbauten, durch bedeckte Gänge mit ihnen 
verbunden, im Osten das Theater, im Westen der Festinsaal und weiterhin niedrige, 
langgestreckte schmale Gebäude, im Osten Kastellanwohnung, im Westen die Schloß 
wache in der gleichen Flucht vorgeschoben wurden, entstand die imposante Gesamt 
anlage, eines der größten Schlösser Deutschlands, mit drei Haupthöfen, deren mittlerer, 
fast 160 in lang und im Mittel 60 m breit, ursprünglich seinerseits dreiteilig war,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.