Full text: Deutsche Konkurrenzen (1902, Bd. 14, H. 157/168)

  
  
  
   
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
   
  
   
  
  
  
  
  
  
  
  
   
  
  
  
  
   
  
      
  
  
  
  
  
     
  
EEE 
  
schreiben. 
  
Aus dem Preis: 
a 
$ Die Entwürfe sind bis zum 1. Januar 1902 abzuliefern; 
Die Beurteilung der Entwürfe geschieht durch ein Preisrichteramt, 
zu welchem gehören die Herren: 
Professor Vollmer, Berlin, 
Regierungs- und Oberbaurat Januskowsky, Dessau, 
Regierungsbaumeister G’othe, Cöthen, 
Konsistorialrat K/inghammer, Dessau, 
Superintendent Hoffmann, Cöthen, 
Oberbürgermeister Schulz, Cöthen, 
Stadtbaumeister Bunzel, Cöthen. 
Für die von dem Preisrichteramte als die besten anerkannten 
Arbeiten werden drei Preise ausgesetzt und zwar 
als erster Preis 1500 Mark, 
  
als zweiter Preis 1000 Mark, 
als dritter Preis 500 Mark. 
Diese Preise wurden von der ausschreibenden Behörde um die 
Summe von 1000 Mark erhöht, in der Weise, dass dem Preisgericht 
dieser weitere Betrag zur Verwendung bei Prämiierung eingehender 
Entwürfe zur Verfügung gestellt wurde (vergl. Konkurrenz - Nachrichten 
1901, Dezember S. 380). 
Sollte jedoch der erste Preis einer der Arbeiten nicht zuerkannt 
werden können, so steht dem Preisrichteramt das Recht zu, die Gesamt- 
summe obiger Preise nach seinem Ermessen zu verteilen, 
Prämiierte Entwürfe gehen in das Eigentum der Hospital- 
Inspektion über. 
Entwürfe, welche die Bestimmungen des Programms nicht erfüllen, 
werden von der Preisbewerbung ausgeschlossen, 
‚Die Hospital - Inspektion St. Jacob behält sich das Recht vor, 
EN welche nicht preisgekrönt oder von der Preisbewerbung aus- 
N reise Se sind, aber von dem Preisrichteramt empfohlen werden, zum 
N 300 Mark anzukaufen. Eine Zusicherung bezüglich der 
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.