Title:
Versammlungs-Berichte / Württembergischer Verein für Baukunde in Stuttgart
Shelfmark:
1Ba 280-1888
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1466506725020_1888/8/
Nicht im Umlauf gewesene Zeitschrift 
Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit (Organ des germani 
schen Museums in Nürnberg), 1870 — 1874, 1879 — 1884. 
Kunsthandwerk (von Bücher und Gnauth), 1874—1876. 
Entwürfe des Berliner Architekten- und Jngeuieurvereins 1875 
bis 1886. 
Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Deutschen in Böhmen, 
1877—1884. 
Wochenblatt für Architekten und Ingenieure (Berliner Wochen 
blatt), 1881—1884. 
n oder periodisch erscheinende Werke. 
Wochenschrift des Vereins deutscher Ingenieure, 1871—1882. 
Annales de Fassociation des ingenieurs sortis des ecoles 
speciales de Gand, 1876 —1886. 
L’art pour tous, 1874 und 1875. 
Revue generale de Farchitecture, 1840—1871 mit Ausnahme 
von 1846, 1848, 1850, 1853—1860, 1864. 
8eieutitie American, 1874—1876. 
Außerdem enthält die Bibliothek neben älteren Büchern und Gelegenheitsschriften folgende wichtigere Werke: 
I. Architektur: 
Berlin und seine Bauten, 1887. 
Frankfurt und seine Bauten, 1886. 
Hannover, Führer durch die Stadt und ihre Bauten, 1882. 
Stuttgart, Führer durch die Stadt und ihre Bauten, 1884. 
Tübingen, Architekturbild der Stadt, Festschrift zum 400jährigen 
Bestehen der Universität von C. F. v. Leins. 
Festschrift zum 50jährigen Bestehen der technischen Hochschule 
zu Darm st ad t mit wissenschaftlichen Abhandlungen von 
verschiedenen Verfasser,:. 
Altertümer von Athen, Text mit Atlas von 8tuart und Revett, 
deutsch von C. Wagner, 1829. 
Altertümer von Attika, von der Gesellschaft der Dilettant: in 
London, deutsch von C. Wagner, 1829. 
Altertümer von Jonien desgleichen. 
Altertümer von Athen, von Cockerell, deutsch von Wagner, 
1833. 
Bahnhof zu Metz, eine Mappe mit 9 Photographien. 
v. Bok, über Heizungen, insbesondere Zentralheizungen. 
Endell und Fromann, Statistik preußischer Staatshochbauten 
von 1871—1880. 
Göller, zur Aesthetik der Architektur, 1887. 
Göller, die Entstehung der architektonischen Stilformen, 1888. 
Hildebrand, Wappenfibel, kurze Zusammenstellung der haupt 
sächlichsten heraldischen und genealogischen Regeln, klein 8, 
mit Figuren, 1887. 
G. A. Sepler, Moderne Wappenkunst, 1885. (Broschüre.) 
Klemm, Württembergische Baumeister und Bildhauer bis 1750. 
Lambert und Rychner, L’architecture en Suisse. 
v. Landauer, Gerichtsgebäude und Gesangenenhäuser. 
Letarouilly, Edifices de Rome moderne, 1840. 
Lipsius, Gottfried Semper, 1880. 
Sommer, Vortrag über Gottfried Semper, 1886. 
v. Morlok, die Heizung durch Zimmeröfen. 
Mothes, die Baukunst des Mittelalters in Italien. 
Paulus, die Zisterzienser-Abtei Maulbronn. 
Schäfer, die Holzarchitektur Deutschlands vom 14.—18. Jahr 
hundert. 
Steindorff, Schattierungskunde. 
II. In genieurwesen: 
Die 4 ersten unter l. Architektur aufgeführten Werke enthalten 
auch Ingenieurbauten. 
Dietrich, über elektrische Zugsbeleuchtung. 
Dobel, die Kanalisation von Stuttgart. 
v. Ehmann, die Albwasserversorgung und das wttrtt. Wasser 
versorgungswesen. 
Fraas, die Älbwasserversorgung. 
G er st n er, Mechanik, 3 Bände mit Atlas. 
Gordon, Bericht über die Kanalisation von Stuttgart. 
Iben, Druckhöhenverluste in Rohrleitungen. 
Jllerkorrektion, Karten derselben. 
Kaiser, die Stuttgarter Pferdebahn. 
Klein, Sammlung eiserner Brückenkonstruktion, erster Teil, 
Stuttgart. 
Redtenbacher, Wasserräder, Tertband mit Atlas. 
Samnrelweiher im Steinlachgebiet. Denkschrift über 
deren Anlage. 
Sautter und Dobel, die Abfuhr und Verwertung der Fäkal 
stoffe ii: Stuttgart. 
Schlebach, über Landeskultur in verschiedenen Ländern. 
v. Schlierholz, Atlas zu dessen Vorträgen über allgemeine 
Hochbaukunde, Straßen-, Eisenbahn-, Brücken- und Wasser 
bau. 
Wohnungs- und Wohnortsveründerungen wollen beim Vereinsvorstand, Vereinskassier und in der Weise'schen Hofbuch 
handlung zur Anzeige gebracht werden, von den Lesern des Wochenblattes für Baukunde auch bei dessen Redaktion Berlin S W. 
Jerusalemerstr. 48. 49. 
Wünsche über veränderten Bezug von Zeitschriften sind sowohl dein Bibliothekar als der Weise'schen Hosbuchhai:dlung 
mitzuteilen. 
Vom Vorstand des Verbandes Deutscher Architekten- und Jngenicurvereine sind den Mitgliedern die Verbandesmit 
teilungen Band I (Heft Nr. 1-6) zum Preis von 1 M. 50 -4 angeboten (ursprüngl. Preis 3 M). Ferner werden die Mit 
glieder zum Abonueinent auf den laufenden Jahrgang der Verbandesnütteilungen eingeladen, deren Preis pro Dnickbogen nur 10 4 
beträgt, so daß der ganze Jahrgang etwa auf 1 X zu stehen kommen wird. Anmeldungen wollen an den Vereinsvorstand, Ober 
baurat v. Leins, gerichtet werden.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.