Full text: Das K. Württembergische Landes-Gewerbemuseum in Stuttgart

—. 44 — 
t 
beförderung derselben an das Museum sorgt. Auch als Demonstrationsobjekte 
für Vereins Versammlungen werden die Sammlungsgegenstände nutzbar ge 
macht. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die zahlreich vorhandenen 
Tableaux und Stereoskopen, der Nebelbilderapparat, der Telephonapparat, 
die dynamo-elektrische Maschine für Handbetrieb, nebst einer Zusammen 
stellung verschiedener Apparate für Vorträge über Elektrizität. 
So ist schon nach einem Wort von Steinbeis »aus dem stabilen 
Lager zugleich ein Wandermusterlager gemacht, was auch durchaus der Be 
stimmung desselben entspricht, indem das ganze Land Nutzen daraus soll 
ziehen können«.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.