Full text: Bauzeitung für Württemberg, Baden, Hessen, Elsaß-Lothringen (1914)

160 
BAUZEITUNG 
Nr. 20 
teilung für Bauwesen, Bauassistenten 
P. E b e r 1 e i n zu Darmstadt infolge 
der nachgesuchten Versetzung in den 
Ruhestand die Krone zum Ritterkreuz 
2. Klasse des Verdienstordens Philipps 
des Großmütigen. 
Bücher 
Anerkennung Alois Sprößler-Gmünd 
Deutsche Konkurrenzen. Heraus 
geber: Professor Neumeister-Karlsruhe. 
(Verlag Seemann & Co., Leipzig.) 
Heft 8. Band 30 enthält: Badische 
Kleinwohnungen, Städt. Bauten in 
Rüstringen. 
Entwurf zur Besprechung des 
Taschenbuches für Preßluftbetrieb. 
Von der Frankfurter Maschinenbau- 
Aktiengesellschaft vorm. Pokorny & 
Wittekind, Frankfurt a. M. ist eine 
erheblich erweiterte und umgearbeitete 
Auflage des Taschenbuches für Preß 
luftbetrieb mit zirka 200 Bildern, 100 
Schnittzeichnungen, 200 Tabellen, Tafeln 
undDiagrammen herausgegeben worden. 
Dem Fachmann, dem dieses zirka 
400 Seiten starke Taschenbuch Ant 
wort gibt auf alle Fragen, welche der 
Druckluftbetrieb mit sich bringt, bietet 
es eine Fülle außerordentlich wich 
tigen Materials; dem Laien zeigt 
es, wie vielseitig das Arbeitsfeld der 
Anerkennung Leopold Nägele-Gmünd 
Druckluft ist, deren Bedeutung für fast alle Industriezweige mit 
jedem Tage wächst. 
Das drucktechnisch sehr gut ausgestattete Werk, welches die 
Firma ihrenKunden kostenlos übersendet, 
und welches andere Interessenten durch 
den Verlag Julius Springer-Berlin W., 
zum Preise von 2.50 M. beziehen kön 
nen, läßt erkennen, was deutscher Geist 
und deutsche Arbeit auf diesem Gebiet 
in kurzer Zeit geleistet haben. Ganz 
besonders tritt dieses hervor, wenn 
man bedenkt, daß es vor etwa 12 Jahren 
noch keine deutschen Preßluftwerkzeuge 
gab, und daß heute der Umsatz der 
Frankfurter Maschinenbau-Aktiengesell 
schaft vorm. Pokorny & Wittekind, als 
des größten Werkes Europas für Ma 
schinen zur Drucklufterzeugung und 
-Verwertung schon nach Millionen 
zählt. 
Der Städtebau. Monatsschrift für 
die künstlerische Ausgestaltung der 
Städte nach ihren wirtschaftlichen, ge 
sundheitlichen und sozialen Grundsätzen 
begründet von Theod.- Goecke und 
Camillo Sitte. Jährlich 12 Hefte mit 
illustriertem Text, zeichnerischen Extra 
beilagen und einem Jahresbericht der 
Literatur über Städtebau und Wohnungs 
wesen von Professor Dr. Rud. Eber 
stadt. Preis 20 M. Inhalt des Mai 
heftes: Der Wettbewerb um Entwürfe 
für einen Bebauungsplan für das 
Havelgelände gegenüber dem Grune- 
wald bei Berlin. Von Theod. Goecke, Berlin. Mit 7 Abbil 
dungen im Text und 16 Tafeln. Zweite Gemeinsame Tagung für 
Denkmalpflege und Heimatschutz, Dresden 1913. Mitgeteilt durch 
Dr. phil. Jung, Berlin-Grunewald. (Schluß.) Der Holstentorplatz 
in Lübeck. Von Theodor Goecke, Berlin. Zum Aufsatz „Offene 
Bauweise“ des Gartenarchitekten Großmann in Nr. 2 dieses Jahr 
gangs. Von Kaiserl. Baurat Loebell, Posen. Mit 2 Abbildungen. 
Neue Bücher und Chronik. 
Sprechsaal 
Anerkennung Albert Kotzyba-Breslau 
Anfrage. Zur Zeit baue ich in 
Amöneburg eine Fabrik in Backstein- 
Rohbau, welcher ausgefugt wird. Die 
zu der Anlage gehörenden alten Ge 
bäude sind im Laufe der Jahre stark 
verrust und sollten nun anläßlich des 
Neubaus wieder hergerichtet werden. 
Verschiedene Versuche, die Steine ab 
zuwaschen, führten zu keinem Resultat. 
Dürfte ich Sie nun höflichst bitten, mir 
ein Mittel mitzuteilen, womit die Ge 
bäude, d. h. die Steine abgewaschen 
werden können, um ihre ursprüngliche 
Farbe wieder zu erlangen? Und wenn 
ja, vielleicht auch den Preis für 1 kg 
oder qm der Fläche. 
Antwort. Zur Reinigung von 
Ziegel-Fassaden dürfte sich verdünnte 
Salzsäure (etwa 1 kg rohe Salzsäure 
auf 10 I Wasser) am besten eignen. 
Die Materialkosten sind gering: 1 kg 
rohe Salzsäure kostet etwa 20 Pfg. 
Gründliches Nachwaschen mit reinem 
Wasser ist notwendig. — Führt dieses 
Mittel nicht zum Ziel, so könnte viel 
leicht die Reinigung mit dem Sand 
strahlgebläse in Frage kommen. Ueber 
die Kosten geben Ihnen Aufschluß die 
Firmen: Gestein-Renovierungs-Ges. (Köln, Düsseldorf, Berlin); 
Sand- und Farbstrahlmaschinen-Qes. (Hamburg); G. Kault (Bücke 
burg). O. S. 
Verantwortlich: Karl Schüler, Stuttgart, Richard Gebhardt, Stuttgart. 
Druck: Gustav Stürner in Waiblingen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.