Full text: Bauzeitung für Württemberg, Baden, Hessen, Elsaß-Lothringen (1914)

Nr. 29 
i 
«L 
Wett-; 
bewerbs- 
entwurf 
Rathaus 
Korn 
westheim 
II. Preis 
itP-.r, H ■ , 
x? ■ ■ 
Verfasser: 
Architekten 
Gebr. Moser 
Fellbach- 
Ulm 
beamten in Sachen der Sicherung der dienstrechtlichen 
Stellung der Gemeinde- und Körperschaftsbeamten unse 
ren Verein zu vertreten. 
Der nun erstattete Bericht über die Tätigkeit des Ver 
bandes techn. Vereine Württembergs befriedigte nicht all 
gemein und es wurde beschlossen, über diese Angelegen 
heit in der nächsten Ausschußsitzung gründlich zu be 
raten. 
Nun kamen mehrere abschlägige Bescheide zur Ver 
lesung, die auf Eingaben der verschiedenen Vereinigungen 
an ihre vorgesetzen Ministerien erfolgt sind. Ein Antrag 
Göser, sofort nochmals eine Eingabe wegen gehobenen 
Stellen zu fertigen, wurde lebhaft besprochen, doch fand 
derselbe keine Zustimmung, weil bereits gleichlautende 
Eingaben vorliegen, dagegen sollen die Herren Landtags 
abgeordneten Schmid und Gaiser ersucht werden, bei der 
Etatsberatung für den Stand einzutreten, auch soll wegen 
einer Eingabe an die Kammer der Abgeordneten in einer 
der nächsten Ausschußsitzungen weiter beraten werden. 
Zum Schlüsse erfolgte noch eine sehr lebhafte Aussprache 
wegen der Anstellung von auswärts geprüften Bautech 
nikern im württ. Staatsdienst. Neuaufgenommen wurden 
4 Mitglieder. Die nächste Ausschußsitzung soll womög 
lich in Aalen stattfinden. 
Als Vereinsmitglied wurde angemeldet: Fritz Widmann, 
Bauwerkmeister beim K. Bezirksbauamt Tübingen. 
Vereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. 
Berlin. Neue Beitritte zur „Vereinigung der Deutschen 
Arbeitgeberverbände“ und zur „Zentrale der Deutschen 
Arbeitgeberverbände für Streikversicherung“. In seiner 
letzten Generalversammlung hat der Arbeitgeberschutz 
verband für das Deutsche Holzgewerbe Berlin beschlossen, 
der „Vereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände“ 
Berlin beizutreten. Der Verband umfaßt 6234 Betriebe 
mit 69000 beschäftigten Arbeitern. 
Der „Zentrale der Deutschen Arbeitgeberverbände für 
Streikversicherung“ Berlin ist der Deutsche Arbeitgeber 
bund für das Baugewerbe, Landesverband Württemberg- 
Stuttgart beigetreten. Ferner haben ihren Anschluß an 
die „Zentrale der Deutschen Arbeitgeberverbände für 
Streikversicherung“ die Streikentschädigungskasse des 
Arbeitgeberschutzverbandes für das Deutsche Holzgewerbe 
Berlin und der Arbeitgeberverband des Deutschen 
Braunkohlen - Industrie-Vereins in Halle a. Saale be 
schlossen. 
Wettbewerbe 
Stuttgart. Ausstellungs-Halle des Vereins Württ. Aus 
stellungspark. Den 1. Preis (4000 M.) erhielten Architek 
ten F. E. Scholer & Professor Bonatz, den 2. Preis (2500 
Mark) Professor Martin Elsäßer unter Mitwirkung der 
Fa. Dyckerhoff & Widmann, A.-G., Stuttgart, der 3. Preis 
wurde geteilt, einen davon erhielt ebenfalls Prof. Elsäßer, 
den andern Reg.-Baumeister Hiller und Reg.-Baumeister 
Walter Hauth, Stuttgart, unter Mitwirkung der Fa. Breest 
& Cie., Berlin, Büro Stuttgart. Angekauft wurde ein Ent 
wurf von Heilmann & Littmann, O. m. b. H., München- 
Stuttgart, in Verbindung mit Architekt Otto Baur, Mün 
chen-Stuttgart. (Näheres siehe Inseratenteil.) 
Einen Wettbewerb betr. künstlerische Photographien 
und Künstler-Steinzeichnungen erläßt der Fremden-Ver-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.