Volltext: Bauzeitung für Württemberg, Baden, Hessen, Elsaß-Lothringen (1915/16)

dings, daß die Betreffenden bereit wären, ihre ganze Kraft 
der Aufgabe zu widmen und zu ihrer Erledigung an 
Ort und Stelle überzusiedeln. Er ist ferner der 
Meinung, daß am besten jedem derselben eine bestimmte 
Aufgabe, etwa die Leitung des Wiederaufbaues einer 
Ortschaft, eines Stadtviertels oder eines Straßenbildes, 
überwiesen werden könnte, für die er, unter der Ober 
leitung einer Zentralstelle arbeitend, persönlich verantwort 
lich zu machen wäre. Nur durch eingehende Beobachtung 
der örtlichen Verhältnisse wird es möglich sein, das 
Richtige zu treffen und auch die Schwierigkeiten zu über 
winden, die aus den naturgemäß nicht einfachen Ver 
handlungen mit Bauherren und Behörden notwendiger 
weise erwachsen. 
Aber nicht nur die rein bauliche Frage, auch die Frage 
der Wiederausstattung mit Mobiliar und Haus 
gerät bedarf der Lösung in einem Sinne, der den besten 
Bestrebungen unserer Zeit entspricht. Gerade auf diesem 
Gebiete hat der Deutsche Werkbund durch seinen Qua 
litätswillen bahnbrechend gewirkt, er hat das Verständnis 
1 
! 
Tuchhalle zu Courtrai (Inneres, Erdgeschoß). 
Aus: ,,Die gotischen Handelshallen in Belgien und Holland“. Verlag: t Duncker und Humblot, München.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.