Full text: Die Cisterzienser-Abtei Maulbronn

69 
wLndgrmäldr am Triumphbogrursrilrr Lckkirollen (um 1424). 
Lrr Wrchr. 
Convocat hoc signum fratres, turbatque malignum, 
Ut psallant digne flagrantes pneumatis igne. 
Ave Maria gracia glena. 
Annis millenis [centum quattuor] quadragenis. 
In Nürnberg fusutn, Mulebrun sibi vindicat usum. 
Magister Conradus Gnoczhamer me fudit. 
Abbas Johannes de Wormacia. 
J. N. R, J. Sanctus Stephanus. Sanctus Nicolaus. Sanctus Lorencius. 
Sanctus Bernhardus. 
Damals wurde auch über der Vierung der nadelschlanke, sehr hohe Dach 
reiter neu aufgeseht; sein mit Lilien besetztes schmiedeisernes Kreuz schwebt 51,56 m 
(180 in. F.) über dem Boden. Im Thurm hängen 3 Glocken, die größte, im Jahr 
1832 von Neuberl in Ludwigsburg umgegossen, hatte die Umschrist (s. Karl Klun- 
zinger, Artistische Beschreibung der vorm. Eisterzienserabtei Maulbronn. Vierte, 
verbesserte Auflage, München, 1861):
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.