Full text: Deutsches Baugewerks-Blatt : Wochenschr. für d. Interessen d. prakt. Baugewerks (Jg. 45, Bd. 4, 1885)

Unzeigen. 
⸗ 
Inentbehri 
für jeden Maurer- und Zimmermeister, Architekten. Bauunternehmer x. 
ist das 
c. 222 e— L 
„Centralblatt für die öffentl. Ausschreibungen 
velches non hohen Behörden und Verwaltungen empfohlen und eingeführt, 
vpöchentlich zweunal erscheint und aussührlich und genau über alle in ganz 
deutschland (und die im Auslande) vorkommenden öffentlichen Aus— 
schreibungen, Lieferungen und Verkäufe der Bechörden und Verwaltungen 
verichtet.“ Die Holzverkäufe werden ebenialls rechtzeitig bekannt geaeben. — 
Anzeiden zu 30 Pi. pro Ziile finden in allen Kreisen der Bau-Judnstrie, 
wie der Bau- ꝛc. Verwaltungen eine positive, bisher nie erreichte Verbrei— 
tung und erwirken die besten Erfolge. 
Probe-Nummer gratis und franko zu Diensten. (Auch in jeder 
Buchhandlung zu haben. 
Man abonnirt bei allen Postanstalten (Zeitungs-Preisliste Ne 1063 a), 
bei sämmtlichen Buchhandlungen' zu M. 3.- pro Quartal, wie auch bei der 
Berlin XO.. Erxvedition 
Straußbergerstr. 19. des „Centralbl. f. d. öffentl. Ausschr.“ 
—AXIVV& 
cFabriken: VBVremerhaven, HOHamburag, London,. Rotterdam— 
Referate: Centralblatt der Bauverwaltung Nr. 24. 14.46. 84. 
Deutsche Bauzeitung. 17./10. 77. 27.12. 79. 14.1. 80. 6./9. 84. 
Wochenblatt für Architekten und Ingenieure. 6./6. und 25/7. 79 
22.10. 80. 
Dinaler's „Polytechn. Journal“, 1. Juliheft 1879. Fol. 87./88. 
ßlück auf, Berg- und Hüttenmännische Zeitung. Organ des Vereins 
für die bergbaulichen Interessen Nr. 67. 20. /8. 84. 
Zeitschrift für Spiritusindustrie, Organ des Vereins und der Versuchs— 
station der Spiritusfabrikanten in Deutschland Nr. 34. 21./8. 84. 
Prospekte, Listen und Gebrauchsanweisung Rahtjen's rothbrauner Farbe 
um Anstrich eiserner Brücken, Wellblech Dachungen, Eisenkonstruktionen in Berg— 
verken, wie für alle Eisentheile in feuchter Lage überhaupt. 
Musterfäßchen 50 kg zum en-gros Preis. 
Alleinverkauf deutscher Zollverein und Schweiz. 
D. Decken in Flensburg. 
— 
Fĩce. 
ꝛoit 20 Jahren Spezialitat 
Sümmtlißhe Uaschinen für Ziegeleien und Chamottefabriken, 
sowie auch 
xomplete Dampfæziegeleien. 
Prohbevérarheitung kostenfrei. 
PFPOSPẽKte grotis uUnd franko 
Kjenbugep Ligengiecerei und Maschigenfabriß. 
Xicnhurg a. d. Saale 
PFOCKene 
Fichen-«Fussbodendielen 
in allen Abmgœqcungen, his 8, Metor lang, liefert 
F. A Schlieker, 
Holzhandlung, Dampfeuüge und Hobelwerk. 
ILBülmen in Westfalen. 
Plottendorfer Werke, vormals franz Naumann. 
Thonwaaren⸗-Fabrik, 
Plottendorf bei Treben, Sachsen-Altenburg. 
(Gegründet 1830.) 
Größtes Lager moderner und billigster Bau-Terracotter 
für Putzbauten, 
namentlich Consols, Kapitäle, Akroterien, Füllungen und Gesimse; 
Anfertigung aller Terracotten in rother oder gelber Färbung 
für Rohbau; 
reichste Auswahl in Docken und Vasen. 
Glafirte Viehtröge, Röhren und Facçonstücke. 
Mufsterbücher aratis und franko. 
4 
Eiserue PodestCEWendeltreppen 
nach neuen geschmackvollen Mustern liefert billigst 
Eisenhüttenwerk Marienhütte bei Kotzenan, 
Aktien-Gesellschart vormals Schlitigen & Haas«e). 
Die 36 Kataloge der Marienhütte stehen auf Wunsch zur Verfüͤguna. * 
achstehendem ein Auszug: 
ser. 1. Muffen- und Flanschenröhren. Nr. 11. Thür- und Fensterbeschläge. 
2. Wasserleitungs-u.Kanalisations- „i2. Gebäudefenster. 
Artikel. „13. Dachfenster. 
Ankerscheiben, Feuerthüren ꝛc. „14. Stalleinrichtungen. 
Pumpen. „15. Belagplatten, Luftgitter, Ven— 
Laternenarme, Kandelaber, La— tilationsrosetten, Konsolen, Prell— 
ternen. pfähle, eisernes Straßenpflaster. 
„7. kiserne Treppen. Fahrgeleise, Wegweiser ꝛc. ꝛc 
„8. Gußeiserne Säulen. 0. Küchenausgüsse Wandbrunnen 
d Gitter und Geländer yvr 
SEin Techniker, der nach allen Rich— 
ungen selbständig arbeiten kann, findet 
Stellung vom u. Februar ecr. in dem 
VPeaurer- und Zimmergeschäft von 
Chr. Sand in Thorn. 
Boutochnikor, 
gelernter Zimmermann, sindet Stellung 
in einem mit Tischlerei verbundenen Bau— 
geschäft. 
Selbstgeschriebene Offerten unter Bei— 
fjügung eines Lebenslaufes und mit An— 
zabe der bisherigen Thätigkeit sub W. J. 
346 an Haasenstein u. Voaler, Maade—⸗ 
zurg, erbeten. 
Ein Bautechnitker, gel. Maurer, der 
praktisch und theoretisch tüchtig gebildet 
st und das Geschäft in jeder Veziehung 
nextreten kann, findet sofort Stellung. 
Ifferten mit Zeugnissen und Gehalts— 
orderungen an H. Bieber, 
Forst i. L. Maurermstr. 
Gesucht. 
Bei Fortifikationsbauten, welche im 
Frühjahr beginnen und aus Erd-, Mau— 
terarbeiten und Granitsteinquaderver— 
setzen bestehen, wird ein durchaus prak— 
cischer und energischer Maurermeister, 
welcher im Stande ist, benannte Arbeiten 
elbständig zu leiten, gesucht. Näh, bei 
eestemünde. A. W. Haubeureißer— 
RBauunternehmerß. 
Anstehende Bubmisstonstermine. 
Datum 
27. Jan 
77 J0n 
27. Jan. 
7. Jan. 
28. Jan. 
z. Febr. 
4. Febr. 
3. Febr. 
Fehr. 
Submittirende Behörde, Anstalt 
9der Verson. 
Kal Wasserbau-Inspektinn 
Magistrat Schulz, Kreis-Baumeister 
Hartmann 
dais. Ober-Postdirektor Nitschmann 
Magistrat Schulz, Kreis-Baumeister 
Hartmann 
qgl. Garnison-Verwaltung 
sgl. Wasserbau⸗Inspektion 
Kal. Eisenbahn-Direktion (rechtsrh. 
Kreis⸗Ingenieur Gailloud 
Zau⸗Abtheilung 
Wohnort derselben. 
stuhrort 
Salzwedel 
Erfurt 
Salzwedel 
Blogau 
dusum 
döln 
Forbach i. L. 
X 
Gegenstand der Submission. 
efrg, von 1) 5640 CEtr. Beckumer Wasserkalk, M 3586 Ctr. Traß für den Bau der 
festen Brücke über den Ruhrkanal am hiesigen Kaiserhafen. Bed. im Neubaubüreau 
des Regierungs-Baumeisters Boden daf Kop. je 0,30 M 
lusfrg. der Zimmerarb. inkl. der erforderlichen Materiglien zum Neubau der Kaserne 
und B, veranschl. zu 3924.70 und ko1 Me. Red und Zeichn. im Büreau des 
Kreis-Baumeisters. 
Ausfrg. der Tischler-, Schlosser-/ Maler- und Glaserarbeiten für den Posthaus⸗-Neubau 
zu Pösneck: Bed. und Zeichn. im Postbaubüreau in Pösneck. 
Ausfrg. der erforderl Granitarbeiten inkl. Materiallieferung, veranschl. zu 15789 M., 
beim Bau der drei Kasernen zu drei maffinen Treppenanlagen. Bed. im Bürcau 
des Kreisbaumeisters. 
lusfrg. der Arbeiten und Lieferungen zur Befestigung der Plätze des Kriegsschul⸗ 
Etablissements, veranschlagt zu 1997, 553 Ve. Bed. im Büreau. 
efrg. der für die Unterhaltüngsarbeiten b. d. Hamburg Hallig pro Etatsjahr 1888 / 806 
erforderl. Materialien Bed. im Baubüreau. Kop. 1,80 M. 
usfrg. der Erd- und Felsarbeiten nebst den Maurerarbeiten zu den Brücken und 
Durchlässen zwischen Langenhahn und Wilsenroth. Bed. im technischen Büreau— 
Altenbergerstraße 23. Kop. 2M. 
aefestigung, der Böschungen, Ausfrg. der Kunstbauten, bestehend in 3 Brücken mit 
eisernem Oberbau und die Herstlg. der Steinbahn, sowie die Lfrg. und das Versetzen 
»on Schutzssteinen, veranscht. zusammen zu 10190,54 M. zur Herstellung eines Ver— 
dindungsweges zwischen der Kreisstraße 98 und Emmersweiler Beb. auf dem 
Kreis bauamte. 
isfrg. von Erd- und Böschungsarb. an der Zweigbahn Loslau-Annaberg (Loos 2) 
nit 177)925 kbm Bodenlösung“ und 1226949 m Böschungsfläche. Bed. im Apthei⸗ 
ungs-Baubüreau. Niederwäallsir. 15. II. Kovialien 0.40
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.