Full text: Deutsches Baugewerks-Blatt : Wochenschr. für d. Interessen d. prakt. Baugewerks (Jg. 45, Bd. 4, 1885)

Anzeigen 
Herzogl. Baugewerkschule Rolzminden, 
aamit verbimden NMaschinen-, Hühlenbau-u. Müllerschule. 
1 winters. 8. Iov. Voruut. 6. bet. Pensionat. Dir.: G. Haarmanu. “ 
» bewüährter Ausftührung baut 
— pa 
W. Herre & Co., Potsdam und Berlin, 
empfehlen ihre 
bhemisch impräcghirte, vagserdichte und veötterfeste PappPe, 
Deutsches Reichs-Patent Nr. 28139, 
von der Königl. Regierung zu Potsdam geprüft und laut Amtsblatt vom 
20. Juni 1884. Stück 26 als feuersicheres Material bezeichnet, als vorzügliches 
Deckungsmaterial, sowie als Ersatz für Mauerputz, Schutz gegen feuchte Wände, 
Belag von Fußböden, Teppichunterlagen ꝛc.; ferner ihre 
Feuersichere und wetterfeste Anssstrichmasse 
omohl zum Schutz gegen Feuersgefahr, als auch gegen alle atmosp. Einflüsse. 
Die Masse eignet sich nicht nur zur Konservirung von Holz, sondern 
auch von Stein und Eisen, bildet einen Ersatz für Oelfarbe und stellt sich 
billiger als diese. Mit 1 kg können bei einem dreimaligen Anstrich ca. 3 qm 
gestrichen werden. Ferner empfehlen diefelben einen 
weißen und wetterfesten Ueberzug 
für Asphalt- und Theerpappdächer, 
welcher nicht nur diese Dächer konservirt, indem er sie hermetisch von Luft 
und Licht abschließt, sondern dieselben auch gegen Ausstrahlung der Sonne 
schützt und dadurch die mit Pappe und Asphait bedeckten Räume bedeutend 
kühler schafft. 
21 
—4 
—5 * 
abrik 
1pꝛzid. 
Baugewe— irnberg. 
Staatliche Schlußprüfung für Bguhandwerker.) 
Abtheilung für Bauhandwerker, Maurer, Steinhauer, Zimmer⸗ 
leute mit 5 Halbjahreskursen. 
Abtheilung für Rau⸗ und Möbelschreiner mit3 Halbjahreskursen. 
Abtheilung für Bau⸗-, Kuust- und Maschinenschlosser mit 3 Halb⸗ 
jahreskursen. 
Abtheilnug für Flaschner und Kupferschmiede mit 2 Halbiahres 
kursen. 
Veginn je am 1. November, Schluß am 31. März. Zur Aufnahme sind 
erforderlich“ Fuͤr den 1. Kurs Volksschulkenntnisse und zurückgelegtes 15. Lebens⸗ 
jahr für den 2. Kurs: erfolgreicher Besuch des 1. Kurses der Anstalt, oder von 
ursen einer Realschute beziehungsweisen5 Klassen einer Lateinschule oder der 
Rachweis der erforderlichen mathematischen Vorbildung, zurückgelegtes 16. Lebens⸗ 
jahr Schulgeld Mk. 20. Dasselbe kann Unbemittelten erlassen werden. Pro⸗— 
gramm kostenfrei. 
Das Bektorat: Wilhelm Mayer. 
ranz Naumann, 
Plottendorfer Werke, e 
Thonwaaren- Fai., 
UVlottendorf bei Treben, Sachsen-Altenburg. 
(Gegründet 1850.) 
Größtes Lager moderner und billigster Bau-Terracotten 
sir Putzbauten, 
aamentlich Consols, Kapitäle, Akroterien, Füllungen und Gesimse; 
Anfertigung aller Terr-A⸗sw in rother oder gelber Färbung 
fur Mohbbau. 
TrOCKenstucocok. 
stann unmittelbar nach erfolgter 3 gestrichen und vergoldet 
werden. 
75 pCt. leichter als gewöhnl. Stuck. 75 pCte billiger als Steinpapp⸗Stuck 
und nicht iheurer als gewöhnl. Stuck. Fast unzerbrechlich, daher beim 
Transport nach Außerhalb kein Bruch und der Leichtigkeit wegen 75 vCt 
Frachtersparniß. 
A. Meefold, Bildhauer, 
IL. Gipse«trasse. Béerlin. Gipestrasse 11. 
Rödrtiaa p⸗ 
EMIGCEB-HDiPIomM in Xizan IDBSSM. 
36 goldene und silIberne Medaillen eteo. 
irrαν Beriin W. 
— Gellerstrasse 62. Wilhemstrasse 5758. 
fabrik von Strahlapparaten u. Pulsometern 
dentralheizungo- und Ventilations Anlagen 
— E———⏑,⏑,———————— 
Patent Körfing-Lieekseld 
Filialen: 
Wien, London, Man- 
mester, Petershburg 
Raure⸗loàna. Paris— 
2Zur Forderung beltebte groase- 
Patent 
Körtineg-Lieck 
Anstehende Bubmissongstermine. 
Datum. 
3. Novp. 
9. Nov. 
10. Nov. 
11. Nov. 
12. Rov. 
16. Nov. 
17. Nov. 
20. Nov. 
Submittirende Behörde. Anstalt 
oder Verson. 
2. Pionir-Rataistoa 
Bürgermeister Christmann 
Bürgermeister Mourroux 
Frantz, Abth.⸗Baumeister 
Ke Eisenbahn-Betriebsamt 
Israel, Stadtbaumeister 
Seeliger, Eisenbahnbau- u. Betr.Insp. 
Fisenbahn-Direktions-Bezirk 
K. Eisenb.-Betre⸗Amt Berlin⸗Stettin 
DPöhius. Kal. Kreishauinsp. 
Wohnort derselben. 
Speyer 
Feilbingert, Pfalz 
Bollingen b. Feutsch 
Frankfurt a. M. 
Saarbrücken 
Wiesbaden 
Duis burg 
Elberfeld 
Stettin 
Br. Strehlitz 
Gegenstand der Submission. 
Lieferung von 144 Rundstämmen und 316 Bohlen von Weißtannenholz 1. Qualität 
im Werthe von ca. 2800 Mk. 
Neubau zweier Lehrsäle und Einrichtung der Lehrerwohnungen. 
Herstellung einer Wasserleitung und mehrerer Straßenrinnen, sowie Reparaturarbeiten 
an den Gemeindebrunnen. 
Arbeiten und Lfrgn. zur Herstellung eines Tunnels auf dem Personenbahnhofe zu 
Frankfurt a. M. 
Lfrg. und Aufstellung der eisernen Dachkonstruktion zur Erweiterung der Hauptschmiede 
auf Bahnhof Saarbrücken. 
efrg. von 75 kbme Treppenstufen in Granit oder Trachyt für den Rathhaus-Neubau. 
Tischlerarbeiten zum Empfangsgebäude auf Bahnhof Duisburg. 
Ausführung der Erdarbeiten, Brücken und Tunnelbauten zur Herstellung der 12 kw 
langen Anfangsstrecke der Nebenbahn Hilchenbach-Erndtebrück-Laasphe. 
Lfrg von Granitsteinen zu etwa 540 qm Pflaster. 
Arbeiten und Liefserungen für das Hauptgebäude der zu errichtenden Strafanstalt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.