Full text: Deutsches Baugewerks-Blatt : Wochenschr. für d. Interessen d. prakt. Baugewerks (Jg. 49, Bd. 8, 1889)

inzeigen. 
6 
ι 
(Korkteppich), 
anerkaunt vorzüsliches Fabrikat. Der beste und billigste Fussboden-und Treppen-Belag. 
In hygienischer Beziehung von arztlichen Autoritâten eompfohlen. 
TñünuoIcrvUum ist von unverwüstlicher Haltbarkeit, dümpft den Schall, hält die Füsse warm, ist vollständig 
casserdieht und leicht zu reinigen. 
se Jéeubauten ist Tinoleum besonders zu empfehlen, da es nur die allerbilligste Unterlage, Stein, Cement, 
ephalt, rohe Bretter ersordert, Staub ie Feuchtigkeit gleich gut abschliesst und den damit ausgestatteton Rãumen 
uxcleich Eleganz und, Comtort verlęiht, es eignet sich deshalb vorzüglieh zum Auslegen von Geschäftslokalen, 
Abhn-inmmern. Küchen und für alle Käume, welehe stark frequentirt werden. 
Linolcum wird einfarbig, sowie in den schöusten Teppich-, Parquet-und Mosaik-Dustern zun Aus- 
— auch als Tufer füt Cotridors and in abgepussten Vorlagen für Waschtiseche, Bade-, Wohu- und 
eisezitnner gelietert, ferner als Tréppenbelag, wofür unser neirer schmaler, eiserner Vorstoss zum Sechutze der Läufer- 
iid Treppenkanten einpfohlen wird. 
Hcdcutend er ιιι ιιρνMrα-. — 
1S4ν—ö] Ce. fernspreehst. 2237. 5 Cõòh In AI LIXXIIGAMI, 
zertrandtenstrasse 23 (am Petriplatz vor St. Martiu 32. 
29 
Polytechnische huchhundlung 
A Seydel in berlin U. 
MIOoOhrenstrasse No. 9, 
n der Nähe der Leipziger Strasso und des 
Architekten-Vereins-Hauses. 
Gròsstes Lager allor Werke der Ban- und In- 
enieur-wWisssenschaft sowie der Maschinen- 
Fechnik. Reiene Suswahl, von vorlagewerken 
ür architektonische und kunstgewerbliche 
eεαε Regeinnissigo Besorgung von, Zoit- 
vcuriften und Lieferungswerken. Joehnischos 
Antiquariat. 
Billige Preise. Bequeme Theilzahlungen. 
Bau-kKatalog. „Abth. HLochbaukunde“ 
goeben erschienen. 
UAfer 
Berühmtes eisenfestes 
geruchloses Pauspapier ohne Del, No. 449 
Rolle 110 cin X 20 mw — 4 MK. 
zilligstes u. hestes Aquarell-Pauspapier 
scuwach geölt, fast geruchlos, No. 450 
110 en x 20 m — 4M. 
146, X 20, ——6 
shlashelles Pauspapier No. 641 
russerordentlich zähe, schwach geölt, für 
Lichtpausen unentbehrlich. 
110 C2O0m — 8MK. 
146 20 -105 
73 ,. 20 — 5, 
Keues glashelles extradickes Pauspapier 
No. 642 
wie No. 641, jedoch dicker. 
110 em x 20m — 10 MK. 
146 X20 —-12, 
73 5 x 20. — 6 
Billigstes gutes weisses Zeichenpapier 
in Rollen von 145 em Breite, Dm 1508 
wiegend. Preis pro kg 70 Pf. 
100 em x 145 em — 15 Pf. 
Die Rollen wiegen 30 kg, bei weniger als 
0 Kg Kostet das «kg 80 Pf. 
Thierisch-geleimtes superfein weisses 
Zeichenpapier 
in Rollen von 146 cm Breite, 
Preis pro kg 1,80 Mk. 
100: 146 em in Dicke I — 36 Pt. 
II — 55 
III - 75 
lLiohtpauspapier, Pausleinvwand. Die Rollen wiegen 10 äg, bei weniger als 
Copirrahmen eto. 10 kg kostet das kg 2 MK. 
EBiIII&æStes PAuUSPRDIiCE, ILCOII& 100 CB Xx BO In -MIE. 
Paœouspupiere bei fienf Rollen franco. — 
Specialitãt: Filtrirpapier, hochfeine und billige Briefpapiere. 
Schreibpapier mit Reichsadler-Wasserzeichen sur 
axtrazuhe braune Bast· u. hochseine Glacépackpapiere. Amluche Zzααxαe—. 
Betrâûüge unter 20 Mark erhebe durch Nachnahme. Bei Bestellungen bitte um Aufgabe 
von Referenzen. 
Decken- und 
Wandverschaalung. 
Elimar. 
Beste, billigste Construktion der jetzt so 
heliebten Holzleisteugewebe. Rißfreie Decken. 
Keine Extra-Latten.“ Kein Verschnitt. Keine 
Schwierigkeit mit Stück. Ein Versuch genügt, 
im' Vortheile zu zeigen. Preisangabe und iede 
Auskunft bereitwilligst franco. 
A. Sommer, Blankenburg a. H. 
ne IR — LKeĩle mehre, 
O. F.Weber. 
Leiprĩig. 
Hlol,zcement-, Acphalt- und 
2 
Dachpappen-Fabribs. 
Specialitat: 
Asphalt- Isolirplatten. 
Jute-Isoliplatten. 
Impfohlen von der Kgl. Preussischen u. Rgl. 
ichsischen u. vielen anderen Staatsbehörden. 
Seprüft von der Königl. Prüfungsstation 
BERLIN. Vortrettflichste Isolirung, weleche 
inter allen Temperatur-Verhältnissen biegsaimm 
1uud debnbar bleibt. 
„Fussbodenhebel.“ 
Praktischtest Werkzeug zum Zusammenpressen von Fussbodenbrettern. 
Der Fussbodenhebel arbeitet schnell, sicher und geräuschlos. 
50 pOt. Zeitersparniss. 
beglaubigte Leugnisse vorhanden. 
IE. PIeésse & SOnn. 
Zur BKeachtung! — ihef Nch AAomoellatses bet clen 
Wir bringen biermit zur Kenntniß unserer Post-Abonnenten, daß nach einer Vorschrift des Kaiserl. Post Zeitunge⸗Am een 
nach Beginn Ddes Duartals erfolgten Bestellungen 107 Riennig Ertragebübr zu entrichten sind wenn die vom J. Zanuar d. J. erschiene 
Nummern nachgeliefert werden soilen. IJ 
Da uüns die Namen * Post-Abennenten nicht bekannt sind, bitten wir, entweder obige Nachlieferungsgebühr auf. der Post zu entrichten, 
oder uns direkt Mittheilung zu machen, und werden win im lebteren Falle die feblenden Nummern gratis und franko nachliefern. 
Berlin We, Lützowstraße 97 Die Expedition des „Deutschen Baugewerks-Blattes. 
edatuon: R. Matthey in Verlin. — Verlag von Julius Engelmann in Berlin. — Druc der Volks-Zeitung“, Akt.Ges. in Bert 
Unter Verantwartlichkeit des Verleders
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.