36 
37 
der Bau- und Feuerpolizeigeseßgebung, der Kunstlehre, 
des hohem Bauzeichnens, der bürgerlichen Baukunde und 
des Ornamentenzeichnens und Modellirens und der dar 
stellenden Geometrie im vierten Curs. 
Dagegen erscheint für dieselben noch weiter zweck 
mäßig: die Zoologie und Botanik, die Technologie und 
Nationalökonomie. 
Für die Pharmaceuten und Fabrikanten 
dürfte der mathematische Unterricht des ersten Cursus 
genügen und aller folgende wegfallen, mit Ausnahme, je 
nach Umständen, der Clementarmechanik und Maschinen 
kunde, für welche jedoch der in der Sonntagsgewerbe- 
fchule ertheilte populäre Unterricht genügend seyn könnte. 
Sodann haben die Pharmaceuten und Fabrikanten 
zu besuchen: 
Im zweiten Curs: 
1) Chemie. 
2) Naturgeschichte. 
3) Figurenzeichnen. 
4) Kaufmännische Arithmetik, Correspondenz und Buch 
führung. 
Im dritten Curs: 
1) Physik. 
2) Chemie. 
3) Naturgeschichte. 
4) Technologie. 
5) Feurungskunde (blos wünschenswcrth). 
6) Sprachunterricht. 
Im vierten Curs. 
1) Chemie. 
2) Nationalökonomie. 
C. Lehrer für den technischen Unterricht. 
(Neallehrer und Oberreallehrer re.) 
Die Ersteren alle Fächer der drei ersten Curse und 
die Letzteren alle Fächer sämmtlicher vier Curse, mit Aus 
nahme der Bau- und Handelsfächer, der Kunstlehre, der 
Nationalökonomie und der englischen und italienischen 
Sprache, welche beide letztern blos als wünschenswertst 
erscheinen. 
D. Kaufleute und Buchhändler. 
Erster Curs. 
Diesen ganz. 
Zweiter Curs. 
1) Kaufmännische Arithmetik. 
2) Handels- und Wechselrecht. 
3) Buchführung und Correspondenz. 
4) Waarenkunde. 
5) Sämmtlicher Sprachunterricht. 
6) Figurenzeichnen (wünschenswertst). 
Dritter Curs. 
1) Sprachunterricht. 
2) Technologie. 
Vierter Curs. 
Nationalökonomie. 
Außer den angeführten vier Hauptclasten, aus wel 
chen die Mehrzahl der Schüler der Anstalt besteht, be 
finden sich unter denselben häufig auch solche, deren künf 
tiger Beruf der Hauptrichtung der polytechnischen Schule 
nur theilweise entspricht, und für welche theils entweder 
eigene Institute bestehen, oder die in der Regel auf Uni- 
versitätsstudicn angewiesen sind, wie:
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.