Full text: Programm des Königlich Württembergischen Polytechnikums zu Stuttgart für das Jahr 1877 auf 1878 (1877)

20 
21 
■und das bestimmte Integral. Das unendlich Kleine, Ordnungen. 
Zusammensetzung einer endlichen Grösse aus unendlich kleinen 
Theilen. 
Höhere Ableitungen. Unendliche Reihen, Convergenz, Di 
vergenz, Reihenentwicklungen. Unbestimmte Formen. Maximum 
und Minimum einer Function Einer Veränderlichen. Anwendun 
gen auf analytische Geometrie der Ebene. Tangenten, Asymp 
toten, Wendungs- und andere ausgezeichnete Punkte. Krüm- 
mungshalbmesssr, Umhüllungen. Functionen mehrerer Verän 
derlichen. Reihen. Maximum. Minimum. Flächen. Tangen 
tialebene. Normale. 
Integralrechnung; Anwendung auf Quadratur, Rectification, 
Cubatur, Complanation mit einfachen und Doppelintegralen. 
Schwerpunktsbestimmungen. 
Höhere Analysis II. 
3 Stunden Vortrag: Professor Dr. v. Baur. 
2 Stundan Übungen und Examinatorien: Repetent Dr. Pilgrim. 
Bestimmte Integrale. Eulersche Integrale. Gewöhnliche 
Differentialgleichungen mit Anwendungen auf Geometrie und 
Mechanik. Partielle Differentialgleichungen. Saiten- und Luft 
schwingungen, Wärmebewegung. Raumcurven und krumme Flä 
chen, Krümmung, Krümmungslinien, Variationsrechnung, geo 
dätische Linie. 
Allgemeine Mechanik. 
Im Sommer 5 Stunden Vortrag: Professor Dr. v. Baur. 
Übungen und Examinatorien 2 Stunden: Repetent Dr. Pilgrim. 
Vorausgesetzt sind Kenntnisse in der höheren Analysis, 
soweit sie im Wintersemester zum Vortrag kam. 
Statik. Kinematik, Dynamik des materiellen Punkts. 
(Fortsetzung mit Kinematik und Dynamik der materiellen 
Systeme in absoluter und relativer Bewegung, im Winterseme 
ster 1878/79.) 
■ ■ 
Analytische Mechanik. 
3 Stunden, privatim: Repetent Dr. Pilgrim. 
Bewegung eines Punktes. Coordinatensystem. Bewe 
gungsgleichungen für einen Punkt. Geschwindigkeit und Be 
schleunigung; deren Zusammensetzung und Zerlegung. Kraft und 
Masse. Zusammensetzung und Zerlegung von Kräften. Antrieb 
und Bewegungsgrösse; Momentankraft. Arbeit und lebendige 
Kraft. Kräftefunktion, Potentialfunktion. — Bewegung eines 
unfreien Punkts. Gleichungen von Lagrange. 
Bewegung eines Punktsystems. Das freie Punktsystem. 
Massenmittelpunkt. Lebendige Kraft. Potential. Princip der 
Flächen. — Das unfreie Punktsystem. Gleichungen von Lagrange. 
D’Alembert’s Princip. Hamiltons Princip. — Das starre Punkt 
system (Körper). Reduction der Kräfte an dem starren System. 
Trägheitsmoment. Euler’s Gleichungen. — Relative Bewegung. 
Bewegung und Gleichgewicht elastisch fester und 
flüssiger Körper. 
Analytische Geometrie. 
6 Stunden: Professor Rektor Dr. v. Gugler. 
In der Ebene: Punkte auf einer Geraden; Strahlbüschel; 
Aufgaben über gerade Linien; Curven II. Ordnung; Beispiele von 
Curven höherer Ordnung. Im Raume: Gerade und Ebene; Cur 
ven ; Flächen II. Ordnung; Allgemeines über Drehungsflächen 
und Regelflächen. 
Descriptive Geometrie. 
6 Stunden: Professor Rektor Dr. v. Gugler. 
Gerade Linie und Ebene; Raumecke; Veränderung des Grund 
systems; Polygone und Polyeder; krumme Linien; Erzeugung und 
graphische Darstellung krummer Flächen; Berührungsebenen an 
krummen Flächen; Schnitte krummer Flächen durch Ebenen und 
gerade Linien; Schnitte krummer Flächen durch krumme Flächen 
und krumme Linien. Principien der Schattenlehre und Per 
spektive.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.