Full text: Programm des Königlich Württembergischen Polytechnikums zu Stuttgart für das Jahr 1879 auf 1880 (1879)

84 
Wöchentliche Stundenzahl 
im Winter. 
im Sommer. 
Vortrag. 
Übun 
gen. 
Vortrag. 
Übun 
gen. 
Drittes Jahr. 
Dampfkessel 
— 
— 
3 
— 
Feuerungskunde 
— 
— 
4 
— 
Chemische Technologie 
5 
— 
5 
— 
Chemisches Praktikum 
— 
12 
- 
12 
Volkswirtschaftslehre 
3 
— 
3 
— 
Rechts- und Verwaltungskunde .... 
3 
— 
3 
— 
11 
12 
18 
12 
Ausserdem wird den Hüttenleuten empfohlen: 
im ersten Jahr: Dynamik I.; Bewegungsmechanismen (Vortrag); 
„ zweiten „ : Dynamik II.; Hebevorrichtungen; Markscheide 
kunst ; 
„ dritten , : Wassermotoren. 
Für diejenigen Studirenden, die sich mit einem encyklopädischen 
Vortrag begnügen wollen, wird empfohlen: Maschinenbau für Architekten 
und Ingenieure, Vortrag und Übungen. 
85 
3) Für Pharmacie. 
Es wird vorausgesetzt, dass die Zuhörer sich die nöthigen 
praktischen Kenntnisse bereits erworben haben. Der Kurs ist 
zweijährig, kann aber von Pharmaceuten mit theoretischen Vor 
kenntnissen in Einem oder anderthalb Jahren absolvirt werden. 
Wöchentliche 
Stundenzahl 
im Winter. 
im Sommer. 
Erstes Jahr. 
Vortrag. 
Übun 
gen. 
Vortrag. 
Übun 
gen. 
Physik 
4 
— 
3 
— 
Allgemeine Experimental-Chemie . . . 
6 
— 
4 
— 
Theoretische Chemie 
— 
— 
4 
— 
Analytische Chemie 
2 
— 
2 
— 
Mineralogie und Geognosie 
4 
— 
5 
— 
Pharmakognosie 
4 
— 
— 
— 
Zoologie 
2 
— 
3 
— 
Botanik 
3 
— 
3 
3 
Chemisches Praktikum 
— 
12 
— 
12 
Mikroskopische Übungen 
— 
2 
— 
4 
Pharmaceutische Chemie 
2 
— 
2 
— 
27 
14 
26 
19 
Zweites Jahr. 
Theoretische Chemie . 
4 
— 
— 
— 
Chemisches Praktikum 
— 
24 
- 
24 
Mineralogische Übungen 
— 
— 
— 
2 
Pharmaceutische Botanik 
— 
— 
3 
— 
Mikroskopische Übungen 
— 
2 
- 
4 
Geognostische Exkursionen 
— 
— 
— 
3 
Toxikologie 
- 
— 
2 
— 
4 
26 
5 
33
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.