Full text: Programm des Königlich Württembergischen Polytechnikums zu Stuttgart für das Jahr 1881 auf 1882 (1881)

81 
2) Für Hüttenwesen. 
Über Rechtskunde werden, wenn eine genügende Zahl von 
Theilnehmern vorhanden ist, für Candidaten des Berg- und 
Hüttenfachs abgesonderte Vorträge gehalten werden. 
Wöchentliche Stundenzahl 
im Winter. 
im Sommer. 
Vortrag. 
Übun 
gen. 
Vortrag. 
Übun 
gen. 
Erstes Jahr. 
Höhere Analysis I. 
4 
- 
4 
— 
Reine Mechanik (Dynamik) 
2 
— 
4 
— 
Technische Mechanik mit Übungen . . 
7 
2 
6 
6 
Allgemeine Experimental-Chemie . . . 
6 
— 
4 
— 
Experimental-Physik 
4 
— 
3 
— 
Mineralogie und Geognosie ..... 
4 
— 
5 
— 
Maschinenelemente 
— 
— 
5 
— 
27 
2 
31 
6 
Zweites Jahr. 
• 
Geognostische Exkursionen ..... 
— 
— 
- 
3 
Praktische Geometrie I. mit Übungen . 
* Übungen im Gebiete der technischen Me- 
8 
6 
chanik für Vorgerücktere .... 
— 
2 
— 
— 
Mechanische Technologie ..... 
4 
— 
— 
— 
Maschinenelemente, Konstruktionsübungen 
— 
6 
— 
— 
Dampfmaschinen 
5 
— 
— 
4 
Pumpen und Wasserhebungsanlagen . . 
— 
— 
6 
— 
Analytische Chemie 
2 
— 
2 
— 
Chemisches Praktikum ...... 
— 
6 
— 
6 
Physikalische Übungen 
— 
4 
— 
4 
Mineralogische Übungen 
— 
— 
— 
2 
14 
18 
8 
25 
* Im Winter 1881/82 wird für die Studirenden des II. Kurses ausserdem noch 
einmal „Hydraulik“ in 2 Stunden Vortrag und 2 Stunden Übungen gegeben. 
Wöchentliche Stundenzahl 
im Winter. 
im Sommer. 
Vortrag. 
| Übun 
gen. 
Vortrag. 
Übun 
gen. 
Drittes Jahr. 
Baukonstruktionen für Maschinenbauer . 
5 
4 
Dampfkessel .... 
_ 
3 
Chemische Technologie ....... 
5 
5 
Chemisches Praktikum 
12 
12 
Nationalökonomie . . . 
Rechts- und Verwaltungskunde . . 
3 
3 
— 
3 
3 
16 
12 
14 
16 
Ausserdem wird den Hüttenleuten empfohlen: 
im ersten Jahr: Bewegungsmechanismen (Vortrag); 
„ zweiten „ : Dynamik II. (im Sommer 1882 letztmals für 
solche, die im Sommer 1881 „Dynamik I.“ gehört 
haben); Hebevorrichtungen; Markscheidekunst; 
„ dritten „ : Wassermotoren. 
Für diejenigen Studirenden, die sich mit einem encyklopädischen 
Vortrag begnügen wollen, wird empfohlen: Maschinenbau für Architekten 
und Ingenieure, Vortrag und Übungen. 
0
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.