Volltext: Programm der Königlich Württembergischen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1892 - 1893 (1892)

58 
Englische Sprache. 
Professor Koller. 
I. Elementarkurs, 4 Stunden. Grammatik, Komposi 
tion, Exposition, Konversation. 
II. Kurs für Vorgerücktere, 6 Stunden. Exposition, 
Komposition, Grammatik, Diktat, Anglicismen, Sprachgeschichte. 
Englische Literatur. 
Vorträge in englischer Sprache. 
1 Stunde: Professor Koller. 
Im Winter: English Literature in the XVI th andXVII th centuries. 
Im Sommer: English Literature in the XVHI th Century. 
Englische Sprache. 
Privatim: N e g e 1 e. 
1) Elementarkurs, 3 Stunden. 
2) Kursus für Vorgerücktere, 2 Stunden. 
Englische Sprache und Literatur. 
Privatim: Dr. Freiherr von Westenholz. 
Im Winter: Geschichte des englischen Dramas, 2 Stunden. 
Im Sommer: Über Shakespeares Königsdramen (englische 
Historien), 2 Stunden. 
Italienische Sprache und Literatur. 
Italienischer Yicekonsul Cattaneo. 
I. Elementarkurs, 2 Stunden. 
II. Kurs für Vorgerücktere: 
a. Grammatik, Komposition, Exposition, 1 Stunde; 
b. Lektüre: I promessi sposi di A. Manzoni, 1 Stunde. 
Stenographie nach dem System Babelsbergers. 
2 Stunden, privatim: Beiz. 
1. Elementarkurs: Wortbildung und Wortkürzung (Corre- 
spondenzschrift). 
2. Kurs für Vorgerücktere: Satzkürzung (Debattenschrift) 
mit Übungen. 
59 
Turnen. 
Turnlehrer Gussmann. 
2 Stunden für Anfänger und für die weniger Geübten; 
2 Stunden für die Geübteren und für die Vorturner. 
Fechten. 
Privatim: Turnlehrer Gussmann. 
8. Fächer des Unterrichtskurses für die Kandidaten 
des höheren Eisenbahn-, Post- und Telegraphen 
dienstes. 
Allgemeine (theoretische) Volkswirthschaftslehre. 
Im Winter 4 Stunden: Handelskammersekretär Professor Dr. Huber. 
Siehe oben Seite 55. 
Verkehrs-, Geld- und Münzwesen. 
Im Sommer 3 Stunden: Handelskammersekretär Professor Dr. Huber. 
I. Güterumlauf: Geld- und Münzwesen, Tausch- und Güter 
verkehr. Währung und Preisrückgang. 
II. Verkehrswesen: Absatz und Verkehrswege, Theorie und 
Geschichte der Transportmittel, volkswirthschaftlicher Einfluss der 
neueren Vervollkommnung des Transport- und Nachrichtendienstes; 
die Prinzipien für die gemeinwirthschaftliche Regelung der heu- 
tigen Verkehrsmittel, insbesondere für das Konzessionswesen, 
Privat- und Staatsbahnsystem, Tarifpolitik etc. 
Spezielle Volkswirthschaftslehre. 
Im Sommer 4 Stunden: Dr. EmBt Jäger. 
Nationalökonomie der Urproduktion (Landwirthschaft, Eorst- 
wirthschaft, Bergbau), des Gewerbefleisses und des Handels. 
Credit- und Versicherungswesen.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.