Title:
Programm der Königlich Württembergischen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1915-1916
Shelfmark:
UASt-DD1-054
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1530689129952_1915_1/43/
82 
83 
III. Für Pharmazeuten. 
Für ein vicrsemestriges Studium gemäss der Prüfungsordnung von 1904. 
Es sind zwei Studienpläne aufgeetellt mit Anpassung an die be 
sonderen Verhältnisse, je nachdem das Studium im Herbst oder Früh 
jahr begonnen wird. 
VorL _ I. Beginn der Studien im Herbst. 
Erstes Jahr. 
41 Experimeiitalphvsik 
47 Anorganischo Cfhemin .... 
58 Anorganisch-chemisches Praktikum 
82.84 Botanik mit Exkursionen .. . . 
85 Botanisch-mikroskopische Übungen 
87.88 Pharmakognosie mit Übungen . 
Zweites Jahr. 
43 Physikalische Übungen 
48 Organische Chemie 
59 Pharmazeutisch-chemisches Praktikum . . 
53 Pharmazeutische Chemie 
54 Nahrungsinittelchcmic 
55 Toxikologie 
85 Botanisch-mikroskopische Übungen.... 
98 Bakteriologie lur Anfänger 
Empfohlen werden: 
2G1. 267 Allgemeine und spezielle Volkswirtschafts 
lehre. 262/63 Rechts- und Vcrwaltungskunde, 
83 Spcz. Morphol. u. Systematik d. Kryptogamen. 
2. Beginn der Studien im Frühjahr. 
Erstes Jahr. 
41 Experimentalphysik 
47 Anorganische Chemie 
•18 Organischo Chemie 
58 Anorganisch-chemisches Praktikum 
82.84- Botanik mit Exkursionen . . . . 
85 Botanisch-mikroskopische Übungen . 
87.88 Pharmakognosie mit Übungen . . 
Zweites Jahr. 
43 Physikalische Übungen 
59 Pharmazeutisch-chemisches Praktikum 
53 Pharmazeutische Chemie 
51 Nahrungsmittelchemie 
55 Toxikologie 
85 Botanisch-mikroskopische Übungen 
98 Bakteriologie tur Anfänger . . . . 
Empfohlen werden: 
26-1.267 Allgemeine und spezielle Volkswirtschafts 
lehre, 262/63 Rechts- und Verwaltungskunde, 
83 Spez. Morphol. u. Systematik d. Kryptogamen. 
Im Winter. 
Im Sommer. 
Vortrag. 
Obnu- 
grn. 
Vortrag 
Übun 
gen. 
4 
1 
4 
— 
1/jjPnll. 
— 
'kVnkl. 
— 
*1 
3 
2 
2 
2 
— 
14 
8 
3 
3 
5 
— 
— 
V( ll|Tikl. 
— 
»dljukl. 
2 
2 
*— 
2 
z 
— 
2 
1 
2 
— 
4 
10 
Im Sommer. 
Im Winter. 
... 
Vor-.ru«. 
Cbun- 
e«n. 
Vortrag. 
Cbun- 
geu. 
4 
4 
4 
— 
z 
_ 
5 
4 
3 
4 
o 
— 
— 
2 
6 
2 
12 
15 
3 
3 
— 
Vdlprakt 
— 
Vdlftakl. 
2 
1 
2 
2 
2 
2 
Illll 
3 
6 
1 
5. Abteilung für Mathematik und Naturwissen 
schaften. 
Für Kandidaten des höheren Lehramts mathematisch-physikalischer 
und naturwissenschaftlicher Richtung. 
Zufolge der Prüfungsordnung für das höhere Lehramt, vom 18. Juni 
1913 können von der lur das Hochschulstudium vorgeschriebenen Zeit 
sechs Semester an der Technischen Hochschule zugebracht werden. 
Von der Aufstellung besonderer Stadienpläue wurde abgesehen. 
Der Abteilungsvorstand und die einzelnen Dozenten sind jederzeit 
bereit, den Studierenden Ratschläge bezüglich der Wahl der Vor 
lesungen zu erteilen. 
6. Abteilung für Allgemein bildende Fächer. 
Für Kandidaten des höheren Lehramts neusprachlicher Richtung. 
Der Abteilungsvorstand und die einzelnen Dozenten der Abteilung 
sind gerne bereit, den Studierenden Ratschläge bezüglich der Wahl 
der Vorlesungen zu erteilen.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.