Title:
Programm der Königlich Württembergischen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1918-1919
Shelfmark:
UASt-DD1-057
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1530689129952_1918_1/24/
44 
45 
VI. Elektrotechnik. 
213. Grundlagen der Elektrotechnik. 
a) Konstruktionen und Anlagen. 
Im Winter: 2 Stunden Vortrag. 1 Stande Übungen, 
im Sommer: 1 Stunde Vortrag, 1 Stunde Übungen: 
Professor Veeaenmoyor. 
b) Beschreibung des elektromagnetischen Feldes. 
Im Winter 2 Standen Vortrag. 1 Stunde Übungen: 
Professor 3>r.«3n$. Emdo. 
214. Elektrotechnische Konstruktionselemente. 
Im Sommer 1 Stande Vortrag, G Stunden Übungen, 
im Winter I Stande Vortrag: 
Professor Teesenmever mit Aealstent 
215. Dynamo bau I. 
1 Stunde Seminar und 6 Stunden Übungen: 
Professor Veeaenmeyer mit Anlatent 
216. Dynamohau II. 
2 Stunden Vortrag: Professor Veoeonmeyor. 
217. Elektrische Apparate. 
Im Sommer 1 Stunde Vortrag: Professor Veeaenmeyer. 
218. Elektrotechnische Maschinenkonstruktionen. 
S Stunden Übungen: Professor Veesenmeyor mit Assistent 
219. Elektrische Betriebe. 
Im Winter 2 Stauden Vortrag: Professor Veesenmeyor. 
a) Elektrische Kraftwerke und Antriebe, im Wechsel mit 
b) Elektrische Bahnen und Fahrzeuge. 
Im Winter 101 8 10 kommt „b) Elektrische Kraftwerke and Antriebe zum Vortrag. 
220. Projektieren elektrischer Anlagen. 
Im Sommer 1 Stunde Vortrag, >1 Stunden Übungen, im Winter 4 Stunden Übungen: 
Professor Veeaenmeyer mit Assistent ...... . 
221. Übungen in elektrischen Konstruktionen und Anlagen 
für Maschineningenienre. 
Im Winter 4 Stunden: Professor Veesenmcycr mit Assistent 
222. Gleichstromtechuik I. 
Im Sommer 2 Stunden Vortrag: Professor $T.>3ng. Emde. 
223. Übungen zu Gleichstromtechnik I. 
Im Sommer 8 Stunden: Professor £t.-3“G' Emde mit Assistent 
224. Gleichstromtechnik II. 
Im Sommer 2 Stundou Vortrag: Professor ©r.'Stig. Emde. 
225. Übungen zu Gleichstromtechnik II. 
Im Sommer 4 Stunden: Professor Tr.*3ug. Emde mit Assistent 
226. Wechselstromtechnik I. 
Im Winter 2 Stunden Vortrag: Professor SBr.^na. Emdo. 
227. Übungen zu Wechselstromtechnik I. 
Im Winter 8 Stunden: Professor $r.*3nfl. Emde mit Assistent 
228. Wechselstromtechnik II. 
Im Winter 2 Stunden Vortrag: Professor $r.*3nfl. Emde. 
229. Übungen zu Wechselstromtechnik II. 
Im Winter 4 Stunden: Profeesor $r.*3ti3- Emdo mit Assistent 
230. Elektrische Messinstrumente und Messmethoden I. 
1 Sftrndo Vortrag: Professor Ilorrmann. 
231. Übungen zu elektrisrho Messinstrumente und Mess 
methoden I. 
8 Stunden: Professor Herrmann mit Assistent 
232. Elektrische Messinstrumente und Messmethoden II. 
1 Stunde Vortrag: Professor Ilorrmann. 
233. Übungen zu elektrische Messinstrumente und Mess 
methoden II. 
4 Stunden: Professor Horrmann mit Assistent 
2:14. Schwachstromtechnik I. 
Im Winter 2 Stundon Vortrag: Professor Herrmann. 
235. Schwachstromtechnik II. 
Im Sommer 2 Stundon Vortrag: Professor Horrmann. 
236. Übungen zu Schwachstromtechnik. 
4 Stunden: Professor Herrmaun mit Assistent 
237. Drahtlose Telegraphie. 
Im Sommer 2 Stunden Vortrag: Professor Herrmann. 
238. Übungen in drahtloser Telegraphie. 
4 Stunden: Professor Herrmann. 
239. Grundzüge der Elektrotechnik. 
Im Winter 2 Stunden Vortrag: Professor Herrinann. 
Gleich-, Wechsel- und Drehstronimaschiuen. Elektrische Anlagen 
für Licht und Kraft. Telegraphie und Telephonio.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.