Full text: Programm der Württembergischen Technischen Hochschule in Stuttgart für das Studienjahr 1920-1921 (1920)

Wöchentliche Stunden 
im V 
’intcr 
im Sommer 
vor!.- 
'v- / /wpites Jahr* 
V'.ft'll) 
1 Übuu- 
1 r-n 
Yor:r» 3 
übuu- 
treu 
29 Praktische Geometrie I 
3 
2 
— 
4 
30 . . n 
*» 
— 
5 
• 
4*) 
54 Physik 
172 Statik der Baukonstroktioucn AI.. 
•J 
6 
3 
3 
3 
173 , , . B . . . 
176 Biiukonstraktionslehre 11 
4 
'4 
2 
2 
3 
J 
1S9 Kisonhalmbftu I 
4 
0 
187 Erdbau , 
— 
— 
i 
— 
193 Grundlagen des Wasserbau* .... 
2 
-* 
— 
—■ 
19« Hydraulisches Rechnen 
1 
— 
— 
— 
199 Stftdt. Wasserversorgung u. Kanalisation 
— 
— 
3 
— 
200 Wa»serverbe»serung 
— 
— 
2 
— 
196 Wasserstraßen 1 
— 
— 
1 
— 
226 Maschinenkunde ........ 
2 
— 
2 
234 Übungen in der Materialprüfungsanstalt 
— 
3-) 
— 
— 
Drittes Jahr. 
25 
12 
22 
17 
172 Statik der Baukonstvuktionen A II . . 
— 
— 
1 
— 
173 , . B. . . 
2 
2 
— 
179 Eisenbetonbaa 
2 
— 
2 
3 
ISO Gewölbte Brücken 
3 
3 
1 
2 
28 Ausarbeiten geodätischer Aufiuhmen . 
177 Eisenbahnhochbau 
2 
2 
— 1 
3 
181 Grundlagen des Eisenbaus 
182 Eiserne Brücken I 
2 
2 
— 
I — 
— 
— 
2 
2 
184 Eisenhochbau I 
— 
— 
2 
2 
178 Gründung der Bauwerke 
2 
— 
— 
— 
187 Erdbau ’ • 
1 
— 
— 
— 
188 Trassierung 
190 Eisenbahnbau II 
1 
3 
4 
6 
196 Wasserstraßen II 
1 
— 
197 Stau- und Wasserkrafunlagcn . . . 
2 
—• 
- 
— 
195 Flußkonektionen 
1 
— 
— 
202 Wasserbauliches Seminar 1 . . . . 
— 
— 
— 
2 
201 Übungen im Wasserbau n. sttdt. Tiefbau 
— 
3 
— 
4 
346 Rechtekundc 
— 
— . 
3 
— 
345 Vorwaltungskundo 
2 
— 
— 
Siebentes Halbjahr. 
24 
16 
15 
24 
183 Eiserne Brücken II 
1 
2 
185 Industriebau und Ebenhochbau . . . 
2 
3 
192 Tunnel- und Stollen hau 
1 
— 
191 Übungen im Eisenbahn- und Straßenbau 
- 
* 
202 Was »erbauliches Seminar II ... . 
2 
SCH) Gnmdrüge der Elektrotechnik . . . 
2 
348 Volkswirtschaftslehre 
3 i 
— 
198 Kultuvtechiiisches Meliorationsweaen . 
2 
— 
201 Übungen in Meliorationen 
— 
1 
11 
12 
*; Ober dl* c*odätltcbeo .«chlufiübuaj^n t*L S- 2$ 
••1 !>:<** Übungen können. «*nu •• dem nnMl=ea Scudleraedeu für s*lB*n Studien- 
plan bester pilM. *uch errt in einem •fiteren lUlbjubr belegt «erden 
Über weitere ln Betracht kommende Fächer rgL die Anmerkung nuf 
67 
b) FUr Abiturienten von nicht-wllrttembergischen Realgymnasien und 
Oberrealschulen, 
mit .Beginn der Stadien im Sommer. 
Ge*amtstudienze;t: 4 Jahre. 
Erst« 
ZurilM 
Drille» 
Halbjahr 
Halbjahr 
Halbjahr 
Vorsemester) 
Im Sommer 
Im Winter 
hü Sommer 
VorL- 
Vor 
Übun 
Vor- 
Cbun- 
Vor- 
(Vir.. 
Veit 
Sr. 
trag 
gen 
««« 
«** 
r-n 
9 Triimn/imerrTi» 
9 
• 
6.7.8 Iloüere Mathematik I. II u. IYI . 
5 
3 
5 
3 
3 
1 
14 Darstellende Geometrie I n. 11 . 
22 Schatten- und Beleuchtungskon- 
4 
6 
struktionen 
— 
— 
4 
_ 
23 Perspektive 
— 
— 
— 
— 
2 
24 Technische Mechanik .... 
171 Te-'hn. Zeichnen einschl. Plan 
— 
— 
4 
2 
4 
4 
end Gelindezeichnen.... 
I ““ 
5 
52 Experiincntalraechanik .... 
1 - 
2 
— 
54 Physik 
78 Chemische Technologie für Bau 
3 
— 
8 
— 
— 
— 
ingenieure 
— 
— 
1 
— 
1 
90 Minornlogio 
— 
— 
3 
— 
91 Gesteinskunde 
_ 
2 
93. 95 Geologie mit Belehrungsrcisen . 
— 
4 
3 
146 Baustofflehre 
— 
_ 
2 
157 Ornamenten- und Figurenzeichnen 
— 
4 
— ' 
— 
174 Baufonnenlehre f. Ing 
— I 
1 
_ 
3 
245 Eisenhüttenkunde 
— 
1 
— 
_ 
386 Straßenbau 
_ 
3 
_ 
175 Baukonstruktionslehre I . . . 
— 
— 
— 
2 
— 
12 
15 
22 
14 
19 
13 
Empfohlene Fächer s. S. 05. 
I>ie. übrigen 5 Halbjahre. 
Wio die letzten 5 Halbjahre des Studienplan* unter a.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.