Full text: Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 1935 (1935)

27. Physikalisches Kolloquium. 
Besprechung neuerer Arbeiten. 
1'/s Stunden privatissime, Di 17'/z—19: Professor Dr. E wald, Professor Dr. Glocker und 
Professor Dr. Regener. 
28. Einführung in die wissenschaftliche Photographie. 
1 Stunde Vortrag, Zeit nach Vereinbarung: Dr.-Ing. Kramer. 
Allgemeine Grundlagen der Photographie, Sensitometrie, Photo- 
graphische Photometrie, Mikrophotographie, Prüfung der mechani- 
schen und optischen Apparate. Spektralphotometrie. 
29. Theoretische Physik II: Thermodynamik. 
4 Stunden Vortrag, Di u. Do 8—10: Professor Dr. Ewal14d. 
30. Theoretikum in Physik: 
Übungen aus dem Gebiet der theoretischen Physik im Anschluß an die Vorlesungen in Physik. 
3 Stunden, Mo 15—18: Professor Dr. Ewald mit Privatdozent Dr. Hönl 
31. Seminar über Atomphysik. 
2 Stunden, priv., Zeit nach Vereinbarung: Professor Dr. Ewald, zusammen mit den 
Privatdozenten Dr. Hückel, Dr. Hermann und Dr. Hönl. 
32. Anleitung zu Arbeiten auf dem Gebiete der theoretischen 
Physik. 
Nach Vereinbarung: Professor Dr. Ewald. 
33. Elementare Einführung in die moderne Theorie der Atome 
und Moleküle, 
2 Stunden Vortrag, Mo u. Fr 17—18: Privatdozent Dr. Hückel. 
34. Polare Molekeln. 
2 Stunden Vortrag u. 1 Stunde Übungen, Zeit nach Vereinbarung: Privatdozent Dr. Hückel 
35. Stereochemie im festen Zustand. 
2 Stunden Übungen, priv., Zeit nach Vereinbarung: Privatdozent Dr. Hermann. 
36. Elektronentheorie. 
2 Stunden Vortrag, priv., Zeit nach Vereinbarung: Privatdozent Dr. Hön1. 
37. Mathematische und graphische Behandlung von 
Wechselströmen. 
2 Stunden Vortrag, priv., Zeit nach Vereinbarung: Professor Dr.-Ing. Braunbek. 
Technische Mechanik siehe Nr. 241. 
38. Röntgenpraktikum für Anfänger. 
3 Stunden, Do 14—17: Professor Dr. Glocker. 
< 
39, Röntgenpraktikum für Fortgeschrittene. 
3 Stunden, Zeit nach Vereinbarung: Professor Dr. Glocker mit 
Professor Dr.-Zng. Dehlinger. 
(Für Physiker und solche Studierende, welche auf dem Gebiet 
der Röntgentechnik später eine wissenschaftliche Arbeit machen 
wollen.) 
40. Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten im 
Röntgenlaboratorium. 
Ganztägig, Zeit nach Vereinbarung: Professor Dr. Glocker mit 
Professor Dr.-Fng. Dehlinger. 
41. Materialprüfung mittels Röntgenstrahlen. 
1 Stunde Vortrag, Zeit nach Vereinbarung: Professor Dr. Glocker. 
42. Übungen zur Materialprüfung mittels Röntgenstrahlen. 
3 Stunden, Sa 9—12: Professor Dr. Glocker mit Professor Dr.-Ing. Dehlinger. 
Technische Thermodynamik siehe Seite 81. 
43. Aufbau und Technologie kristalliner Stoffe (Faserstoffe). 
1 Stunde, priv., Sa 8—9: Professor Dr.-Ing. Dehlinger. 
44. Schalltechnik (Ausgewählte Fragen). 
2 Stunden Vortrag, Di u. Mi 7—$8: Professor Dr.-Ing. Reiher. 
45. MeBßtechnische Übungen im Institut für Schall- und 
Wärmeforschung. 
1 Stunde Vortrag und 2 Stunden Übungen, Do 14—17: Professor Dr.-Ing. Reiher. 
mit Assistenten, 
46. Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten im Institut für 
Schall- und Wärmeforschung. 
Ganztägig: Professor Dr.-Jng. Reiher mit Assistenten. 
47. Meteorologisches Praktikum, insbesondere Meßmethoden und 
Übungen an der Wetterkarte. 
2 Stunden, Zeit nach Vereinbarung: Professor Oberreg.-Rat Dr. Kleinschmidt. 
48, Allgemeine Zoologie (nebst Naturgeschichte der Einzeller). 
3 Stunden, Mo 15—17 und Fr. 15—16: Professor Dr. Rauther. 
49. Zoologische Übungen (Kleines Praktikum). 
4 Stunden, Zeit nach Vereinbarung: Professor Dr. Rauther. 
50. Zoologisches Laboratorium. 
Großes Praktikum für Fortgeschrittene, bzw. Anleitung zu selb- 
dndigen Arbeiten). 
Täglich (halbtägig): Professor Dr. Rauwther. 
59 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.