Full text: Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 1935 (1935)

C. Erdkunde. 
77. Geographie. 
Prof. Dr. E. Wunderlich. | 
1. Vergleichende Länderkunde der nordhemisphärischen Kontfi-| 
nente. Mit Lichtbildern. (Für die Studierenden der Allgemeinen| 
Abteilung wie für Studierende der technischen Fächer). 2 Stur- 
den, priv., Fr 17—19. 
. Wirtschaftsgeographie von Nordamerika. Mit Lichtbildern.. Vor 
allem für die Studierenden der technischen Fächer). 1 Stunde, 
priv., Do 17—18. 
. Geopolitik der Großmächte mit besonderer Berücksichtigung 
des Auslandsdeutschtums. 1 Stunde, priv., Fr. 12—13. 
. Übungen zur Kartenkunde, Do 18—19. 
. Geographische Seminarübungen: 
a) Unterseminar mit Repetitorium, 2 Stunden, priv., Mo 17—19% 
b) Oberseminar. 2 Stunden, Di 17—19. 
. Anleitung zu selbständigen geographischen Arbeiten 
Vereinbarung). 
7. Geographische Exkursionen u. Führungen (nach Vereinbarung) 
(nach! 
78. Geistige Wechselwirkungen zwischen Reichsvolk und 
Auslanddeutschtum. 
2 Stunden, Fr 17—19: Dr. Csaki. 
D. Philosophie, Psychologie, Pädagogik. 
79. Religion und Religionen. 
1 Stunde, Mo 18—19: Professor Dr. Faut. 
80. Philosophische Vorläufer des Nationalsozialismus. 
1 Stunde, Mo 18—19: Oberregierungsrat Dr. Keller, 
81. Angewandte Psychologie I. 
Menschenführung. 
2 Stunden, Di 15—17: Professor Dr. Giese. 
81 a. Allgemeine Psychologie. 
Das Weltbild der Psychologie in der Gegenwart. 
1 Stunde, priv., Mo 19—20: Professor Dr. Giese. 
82. Psychologisches Seminar, 
(Arbeiten für Fortgeschrittene.) 
6 Stunden, priv. und gratis, Fr 14—20: Professor Dr. Giese. 
83. Übungen zur Einführung in die Psychotechnik. 
Im psychotechnischen Laboratorium der Abteilung für Maschinen- 
ingenieurwesen und Elektrotechnik. 
In Gruppenkursen, 2 Stunden, Mi 8—10: Professor Dr. Giese. 
(Vgl. auch Ziff. 246.) 
84. Allgemeine Pädagogik I. 
Pädagogische Typenformung von der Antike bis zur Gegenwart. 
2 Stunden Vortrag, Mo 17—19: Professor Dr. Giese. 
85. Allgemeine Pädagogik Ill. 
Selbsterziehung. 
Im Sommer 1936 2 Stunden Vortrag: Professor Dr. Giese. 
E. Wirtschafts: und Staatswissenschaften. 
86. Einführung in das bürgerliche Recht. 
3 Stunden, Mo 11—12 u. Do 18—20: Oberlandesgerichtsrat Dr, Steidle. 
87. Nationalökonomie I. 
(Allgem. Volkswirtschaftslehre mit Einschluß der Geld- und 
Kreditorganisation). 
4 Stunden: 
88. Finanzwissenschaft. 
2 Stunden: 
| Te 89. Einführung in die Privatwirtschaftslehre. 
- Teil: Entstehung, Begriff, Zweck der Unternehmung, ihre Form 
und Standort, Interessengemeinschaften. 
2 Stunden, Fr 17—19: Professor Dr. Rieger. 
Für F . 90. Einheitskurzschrift. 
Für Ortgeschrittene 1 Stunde, Di und Fr 17—18, 
ür Anfänger 1 Stunde, Di und Fr 18—19. 
Landtagsstenograph Dr. Buhlmann. 
F. Musik. 
91. Klaviermusik des 18. Jahrhunderts (von Scarlatti bis Mozart). 
1 Stunde, Mo 17—18: Professor Dr. H. Keller. 
92, Franz Schubert. 
1 Stunde, Mo 18—19: Professor Dr. H. Keller. 
93. Akademisches Orchester. 
2 Stunden, Mi 20—22: Professor Dr. H. Keller. 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.