Title:
Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 1935
Shelfmark:
UASt-DD1-073
PURL:
https://digibus.ub.uni-stuttgart.de/viewer/object/1530689129952_1935_1/69/
d) Elektrische Kraftwerke, 
e) Stromrichter und Schaltgeräte, 
f) Elektrische Bahnen, 
g) Elektrische Antriebe und Beleuchtung, 
h) Fernmeldetechnik, 
i) Hochfrequenztechnik, 
k) Elektrochemie und Elektrothermie, 
1) Röntgentechnik. 
a) ein beliebiges Fach aus dem Gebiet der nicht- 
elektrischen Maschinen, 
b) ein beliebiges Fach aus dem Lehrgebiet der Abtei- 
lung oder aus Physik oder aus Chemie. 
Drei Entwürfe aus dem Gebiet der Elektrotechnik, 
davon mindestens einer aus dem Gebiet der elektri- 
schen Maschinen. Der Umfang der Entwürfe wird, 
soweit er für die Bewertung maßgebend ist, bei der 
Aufgabenstellung genau festgelegt. Er ist so zu be- 
messen, daß für die Ausarbeitung eines Entwurfs 
vier Konstruktionsübungswochenstunden während 
eines Studienhalbjahrs genügen. 
Übungsergebnisse aus dem Elektrotechnischen In- 
stitut, aus dem Schwachstromlaboratorium und aus 
dem allgemeinen Maschinenlaboratorium. 
Diplomarbeit aus einem Gebiet der Elektrotechnik 
nach Genehmigung durch die Abteilung. 
Die Diplomaufgabe kann frühestens im 8. Studien- 
halbjahr gestellt werden. Das Bestehen der aus 
den Gruppen 1—3 gewählten Teilprüfungen und 
der Nachweis der Studienarbeiten aus Gruppe 4 
und 5 sind in der Regel Voraussetzung für die Zu- 
lassung zur Diplomarbeit. 
; In den Gruppen 1 bis 3 sind je zwei Teilprüfungen abzu- 
egen. 
Bei den Teilprüfungen können beglaubigte Studienarbeiten be- 
rücksichtigt werden. 
Vorl.s Wöchentliche Stunden 
Varz, Fünftes Halbjahr (Winter) Vortrag | Seminar | Übungen 
r. 
Theorie der veränderlichen Ströme . 
Gleichstromtechnik I . 
Elektrische .Meßtechnik II A en IN 
Elektrische Kraftwerke (bezw. elektrische } 
Bahnen) + z. J 
Fernmeldetechnik I . 
Elektromaschinenbau IL... ; 7 . i 
1 
1 
Vorl.s Wöchentliche Stunden 
Verz. Sechstes Halbjahr (Sommer) Vortrag. | Seminar | Übungen 
N 
Tr. 
299, 300. Wechselstromtechnik 1... .. .. 2 
293. Elektromaschinenbau II. . . . . ... 2 
302. Sondergebiete der elektrischen Meßtechnik 
Elektrische Kraftwerke (bzw. elektrische 
296. Bahnem) N 
295. Stromrichter und Schaltgeräte (bzw. elek- 
trische Antriebe und Beleuchtung) . : 
303. Fernmeldetechnik IL... .. 
304. Hochfrequenztechnik I 
200: Elektrochemie:. + re 
217. Elektrochemische Übungen für Elektro- 
ingenieure A 
Siebentes Halbjahr (Winter) 
Gleichstromtechnik II . 
Elektromaschinenbau . . . . .. . 
Sondergebiete des Elektromaschinenbaus 
Elektrische Bahnen (bezw. elektrische 
Kraftwerke) NE 
Stromrichter und Schaltgeräte (bezw. elek- 
trische Antriebe und Beleuchtung) 
Hochfrequenztechnik IL. . .. 
Elektrothermie Aa el 
Röntgentechnik 
Achtes Halbjahr (Sommer). 
Wechselstromtechnik II . . .. .. 2 
294. Sondergebiete des Elektromaschinenbaus — 
296. Elektrische Bahnen (bzw. elektr. Kraft- 
werke). DS ae 
295. Elektrische Antriebe und Beleuchtung 
(bezw. Stromrichter und Schaltgeräte) . 
41.42. Röntgentechnik . . :; .. + « «x 
Entwurf und Ausführung elektrischer Meß- 
instrumente a 
*) Wenn nicht schon im 6. Halbjahr erledigt, 
**) Wenn nicht schon im 7. Halbjahr erledigt. 
  
  
Laboratoriumsübungen. © 
Die vorgeschriebenen Übungen im Allgemeinen Maschinen- 
Jaboratorium (Gruppe 5) können vom 5. bis 8. Studi eNNAND, er- 
ledigt werden. Über die Verteilung gibt der auf Seite 123 aufge- 
stellte Zeitplan Aufschluß. n ed 2 
Die Teilprüfungen für die Diplomhauptprüfung und die Al 
fung der Entwürfe finden je im Frühjahr und Herbst statt, Die NIE 
prüfungen sind mündlich oder schriftlich oder mündlich und schrift- 
lich. Die schriftlichen Prüfungen sind vierstündig. 
135 
  
  
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.