Full text: Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis für das Studienjahr 1935/36 (1935)

184. Linienführung der Verkehrswege. 
5. Semester, 2 Stunden Vortrag, Mi 10—12: Professor Dr.-Ing. Pirath. & 
Wirtschaftliche und technische Trassierung der Verkehrswege 
im allgemeinen. Eisenbahn-Linienführung und Bahngestaltung. 
Verkehrsgeographie, Bahnen besonderer Art. | 
185. Flugbetrieb und Flughäfen. 
8. Semester, 1 Stunde Vortrag, Mi 9—10: Professor Dr.-Ing. Pirath. 
Grundzüge des Flugbetriebs. Lage, Ausgestaltung und Be- 
trieb von Flughäfen, betriebswirtschaftliche Grundlagen des Luft- 
verkehrs. 
186, Verkehrswesen, 
5, Semester, 1 Stunde Vortrag Di 11—12: Professor Dr.-Ing. Pirath. 
Verkehrswirtschaft im weiteren Sinne. Die volkswirtschaftliche | 
Bedeutung der Verkehrsmittel. Verkehrsbedürfnisse, Verkehrs- | 
politik, Organisation der Verkehrsmittel. Verkehrsgeschichte. | 
6. Semester, 1 Stunde Vortrag, Mo 8—9; 
Verkehrswirtschaft im engeren Sinne. Sicherheit, Leistungsfähig- | 
keit und Wirtschaftlichkeit der Verkehrsmittel. Konjunktur- und | 
Saisonschwankungen im Verkehr. Selbstkostenermittlung. Grund- | 
züge des Tarifwesens. Zusammenarbeit der Verkehrsmittel. | 
8 
187. Uebungen im Eisenbahnwesen. 
6. Semester, 2 Stunden, Mo 14—16; 7. Semester, 3 Stunden, Mo 15—18; 8. Semester 
3 Stunden, Di 14—17: Professor Dr.-Ing. Pirath mit Assistent, 
188. Verkehrstechnisches Seminar. 
7. Semester, 1 Stunde, Mi 9—10; Professor Dr.-Ing. Pirath. 
Gemeinsame Behandlung von Fragen aus dem gesamten Gebiet 
des Eisenbahn- und Verkehrswesens. 
189. Tunnel- und Stollenbau. 
7. Semester, 1 Stunde Vortrag, Mo 14—15: Professor Dr.-Ing. Pirath. 
Gebirgsdruck und statische Ermittlungen. Lösen des Ge- | 
birges und Förderung. Bauvorgang bei Herstellung von Stollen | 
Schachtanlagen und Tunneln, Unterhaltungs- und Wiederherstel d 
lungsarbeiten. Neuere Bauweisen beim Bau von Untergrundbahne? ! 
190/91. Land- und Stadt-Straßenbau. 
Im Sommer (4. Semester) 1 Stunde Vortrag, Mi 8—9, im Winter (5. Semester) 2 Stunde 
Uebungen, Di 16—18 und im Sommer (6. Semester) 2 Stunden Vortrag, Mi 10—12; : 
Professor Dr.-Ing. Neumann mit Assistent, 
|» N 
neuzeit 
Entwicklungslinien zum _neuzeitlichen Straßenbau, 
liche Straßenverkehrsmittel, Linienführung der Straßen, Straße | 
  
78 
breite und Straßeneinteilung, Unter- und Oberbau der Straße, Prü- 
fung. und Bewertung der Straßenbaustoffe, Wirtschaftlichkeit und 
Bewertung der Straßenbefestigungen, die Maschinen des Straßen- 
baues, Verkehr und Verkehrsregelung, Fernstraßennetze und Kraft- 
wagenbahnen. 
192. Erdbau. 
Im Winter (5. Semester) 2 Stunden Vortrag, Sa 8—10: Professor Dr.-Fng. Neumann. 
Bodenuntersuchungen, Erdarbeiten, Kosten der Bodengewin- 
nung, Fördern und Verteilung der Erdmassen, Massenermittlung 
der Arbeitsbetrieb am Auf- und Abladeort, Baubetriebslehre Siche- 
mungsbauten der Erdarbeiten, Erdbaumechanik, Rutschungen. 
193. Entwässerung und Wasserversorgung der Städte. 
inter (5. Semester) 2 Stunden Vortrag Mi 8—9 und Do 10—11 und im Sommer 
6. Semester) 2 Stunden Vortrag, Fr 10—12: Professor Dr.-Fng. Neumann. 
Se ausentwässerung, _Abführen der Abfallstoffe und Nieder- 
Om 080 die Straßenleitungen, Bauwerke der Leitungen, Ausfüh- 
Stern Han WESSETUNKSANINBCN, allgemeine Anordnung der Sy- 
vl lärung und Reinigung der Abwässer, Schlammbehandlung, 
DE U in der Landeskultur. Bedeutung des Wassers für 
KV iches Leben, Bedürfnisfrage, Gewinnungsmöglichkeiten 
ln assers, Reinigung und Verteilung des Wassers, Behälteran- 
gen, Gruppenwasserversorgung. 
ns 194. Wasserverbesserung. 
A Ommer (6. Semester) 1 Stunde Vortrag, Sa 7—8: Professor Dr.-Ing. Neumann. 
Sch DEN der _Wasserverbesserung, Behandlung stark ver- 
nike zter Oberflächenwässer, Filtration durch Sand und Kies, 
Mungsanlagen, Enthärtung, Entsäuerung, Enteisenung usw., 
Untersuchun 
g des Wassers auf leb i 
der Industrieabwässer. ebende Organismen. Behandlung 
man 195. Tiefbauliches Seminar. 
m Winter (7. Semester) 1 Stunde, Do 14—15:; Professor Dr.-Ing. Neumann. 
Gemeinsame Beh 
N ! andlung von Aufgaben aus dem Gesamtgebi 
des städt. Tiefbaus und der Stadtwirtschaft. PA 
196, Uebungen im städtischen Tiefbau. 
Im Win: 
ter x 
(7. Semester) 4 Stunden, Do 15—19: Professor Dr.-Fng. Neumann mit Assistent. 
197. Siedlungs- und Wohnwesen. 
Im Wi 
Inte; x 
r (7. Semester) 2 Stunden Vortrag, Do 8—10: Professor Dr.-Jng. Neumann. 
Entwi . 
in en erclıng zur Stadtbildung, Umfang der Zusammendrängung 
dten, Bevölkerungsentwicklung und -Bewegung, Anfor- 
79 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.