Full text: Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis für das Studienjahr 1938/39 (1938)

7- Praktikum für Physiker im Sabcrat. für physikal. vhemie und 
Elektrochemie 3° RM. 
8. Elektrochemisch« Uebungen für Elektroingenieure ....... 15 RM. 
A. Einführung-praktikum in die physikalische Chemie für vhnsiker . 15 5OT. 
10. Uebung«, im Institut für angewandte Metallkunde: 
») Me.allkundUche. Praktikum I 'S RM. 
b) Rketallkundliche« Praktikum II 45 RM. 
C) Anleitung tu wissen,'chaflichen Arbeiten auf dem Gebiet der 
(U?etallkunde 45 RM. 
Botanisch- oder zoologischmikrofkopifche Uebungen. 
jede Wochenstunde Z RM. 
,a. Bolaiiifch'wlstenschaftlichc Arbeiten, 
halbtägiges Praktikum «0 RM. 
ganztägiges Praktikum 'J7 RM. 
13. Zoologisches Praktikum. 
halbtägig 18 RM. 
ganztägig 27 RM. 
i4 Mineralogisch-geologische Uebungen > RM- 
>5. Mineralogische Uebungen für Chemiker I RM- 
,6. Anleitung zu wissenschaftlich«, Arbeiten in Geologie und Mine. 
ralogie. 
halbtägig 3 RM. 
ganztägig 6 RM. 
17. Uebungen im Bestimmen von Mineralien » RM. 
18. Uebungen in der Materialprufungsanstall: 
3 oder 6 Wochenstunden 33.5 oder 4s RM. 
für ganztägige Uebungen während 10 Tagen 45 RM. 
19. Uebungen im Hngeiiieurlaborakorium: 
Maschinenlaboratorium I 12 RM. 
Maschinenlal-vralornn» II u. UI je 22,5 RM. 
20. Aktzeichnen 7-5 RM. 
Modellieren '2.5 RM. 
Freihandzeichnen 3 RM. 
31. Oie Farbe in der Architektur 3 RM. 
33. Uebungen im Psychokechnischcn Laboratorium 3 RM. 
33. Uebungen im Laboratorium für betriebswistenschaftl. Versuche . 6 RM. 
24. Einführmig in den Maschinenbau 1,5 RM- 
35. Uebungen in mechanischer Technologie 3 RM. 
26. Uebmigen im Laboratorium für Wastrrkraftmaschinen. Kreisel- 
pumpen mid Hydraulik 22,5 RR?. 
18 
27. Uebungen im Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen imd Fahr- 
zeugmotoren ...» 32^ RM. 
28-Uebungen im Luflfahrtmesen 22.5 RM. 
29. Sonstige Uebimgen. Kurse u. tergl.. mit denen ein Cachoer- 
brauch zu Losten der Hochschule oder eine» Inchtut» oder die Be- 
nüyung von Institut-büchereien. Sammlung-gegenständen. Instru- 
menten. Apparaten. Geräte». Vordrucken oder sonstigen Unter- 
richt-mitteln dutch die Studierenden und Praktikanten stattfindet. 
ganztägig ,8 RM. 
halbtägig oder ivSchentlich 4 oder mehr Stunden 13 RM. 
kürzer, für jede Eemestermochenstunde 3 RM. 
V. MrsliiFciiPslsfc, Unfalloersicheriinfl 1111b Sportgcbühr. 
Drr Beitrag zur akademischen Krankenkaste und für Unfallversicherung sowie die 
Beiträge an die Studentenschaft werden besonders festgesetzt. 
Oie Sportgebühr beträgt 5 RM. im Semester. 
VI. .ZruflnisgrbÜhcrn. 
Für die Ausstellung von lieugnisten werden folgende Gebühren erhoben: 
.. Einfache. Eit'enzeugni. ohne Angabe der Vorlesungen ... ,.3 RR?. 
Einfchrr.b. (Anwesenheit^. Studien.) b-fcheinigung ohne Ango- 
be der Vorlesungen o.Z RM. 
.renn die Bescheinigung für Beihilfe-, Rachlaßgesuche oder 
drrgl. nachgesucht m.d auf einem Vordruck erteilt wird, den der 
Studirrrndc von der brtrrffcndrn Behörde erhalten und selbst 
aufgefüllt hat „ RM. 
2. Brsuchobefcheinigmig für Gasthörer ,—S RR?. 
3. 'Auszug aus der Halbsahr.zeugnisliste 3 RM. 
4- Studien, und Sittenzeugnla oder Abgangszeugnis (mit Eingabe 
der Vorlesungen) 
bei 1—4 Halbjahren 5 RM 
bei 5-8 Halbjahr, 7.3 RM 
bei mehr alt 8 Halbjahr«, . . lo RM 
5. Abgang-befcheinigungen (ohne Angabe der Vorlesungen) ... 3 RM 
6. Zeugnisse au. den Akten, je nach Umfang und Bedeutung . . >.5—30 RM 
7. Doppel der Auswei.kartr 3 RM 
8. Prei* und Belobung ^.plom „ RM 
9. Weitere Fertigung oder Abschrift eines der vorgenannten Zrugniste 1.5—30 RM
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.