Full text: Technische Hochschule Stuttgart. Personal- und Vorlesungsverzeichnis für das Studienjahr 1938/39 (1938)

8z. Französische Sprache und Literatur. 
Oozrnt Oe. Bai». 
TechuischeS Französisch. 
3m Commrr mid 2Bintcr je i Stunde Di 18—19. 
Gemeinsame Lektüre und Interpretation französischer Dichtungen: 
Im (ccBimtj und Winter je I Stund« 
84. Italienische Sprache und Literatur. 
Dr. Bon in 0. 
3»> Sommer: Technische« Italienisch. > Stunde Di 1» >9: praktische Uebungen, 
> Stunde Mo ,»—>9. Im Winter: Technische« Italienisch (für wenig Geübte), 
1 Stunde Di 18—lg: l'fftüts au« literarischen Werken. 1 stunde Mo ist—19. 
85. Spanische Sprache. 
Handrleschulrat Dr. Ruszrzynski. 
In, Winter I. Teil: Einführung in die Spanische Sprache. 
Uebungen für Anfänger. 2 Stunden Jlio 17—19. 
Im Sommer II. Teil: Rrdeübiingcn. Urbrrsr,ungen. Lektüre. 
2 Stunden Mo 17—lg. 
80. Übungen in der Technik de« Sprechens (Atem-, Laut- uud Stümobilduog) 
io freier Rede uud Deklamation. 
Sommer nnd Winter je i Stund« Fr. 17—18: Fräulein Oeipfrr. 
B. Geschichte. Literaturgeschichte. K 11 ustgeschichte. 
87. British« Weltreich. 
Im Sommer 2 Stunde» Di 17—19: Professor Dr. Gäring. 
88. Deutschland und der Westen. 
Im Sommer 2 Stunde» Do 17- 19: Professor Dr. Gäring. 
8». Der Weltkrieg. 
Irn Winter 2 Stunden Di 17—19: Professor Dr. G ö r i n g. 
so. Deutschland und der Osten. 
Im Winter 2 Stunden Do 17—19: Professor Dr. Gäring. 
9». Gegemvartsdichtunq der deutschen Stämme und Grenzlande. 
Im Sommer 2 Stunden Di 17—19: Professor Dr. Pong«. 
92. Iieligion und Dichtung. 
Im Winter 2 Stunden Di 17—19: Professor Dr pong». 
9Z. Schisser. 
Im Winter a Stunden Mo 17—19: Professor Dr. pong«. 
94. Uebungen. 
Im Sommer und Wiatcr je 2 Stunden. Zeit nach Verrinbaru,^: 
Professor Dr. pong«. 
95- llebuogeo über die Bildhauerkunst des frühen Mittelalters 
in Deutschland. 
Im Sommer 1 Stunde Mo 17—1«: Professor Dr. Schmitt. 
9«. Niederländische Malerei. 
Im Sommrr 2 Stunden D> 17- >9: Professor Dr. Schmitt. 
97. Uebungen über Schwäbische Bildhauerkunst im .Zeitalter 
der Gotik. 
Im Winter 1 Stunde Mo 17—iß: Professor Dr. Schmitt. 
98. Französische Malerei des >9. Iabrbunderls. 
Im Winter 2 Stunden Di >7—19: Professor Dr. Schmitt. 
C. Erdkunde. 
99- Geographie. 
Professor Dr. Wunderlich. 
Im Sommer: 
1. 2^eraleichende Länderkimde von Nordamerika. 
2 Stunden (priv.), Do nachm. 
2. Wirtschaftsgeographie: Afrika. Besprechung der einzelnen Wirtschaftsgebiete. 
1 Stnnde Mi 12—IZ. 
z. Geopolitifche Uebungen. Laufende Besprechung der aktuellen geopolikischen Fra. 
gen. mit besonderer Berülksschtigung de« Auolanddeutschtum«. 1 Stunde (priv.), 
Sa 12—iz. 
4- Uebungen zur Karten- imd I Gelände künde. , Stund« (priv.), Dv.-Ab«nt. 
5. Geoqrapbische Seminarübungen: 
>) llnlerfeminar (ontropologifcheo Thema), 2 Stundrn (priv.), Mo 17—19. 
b) Oberseminar (Thema Milkcldcutschland). 2 S'unden Di 17— lg. 
6. Anleitung ru selbssändigrn geographische» Arbeiten (nach Vereinbarung). 
7. (Geographische Exkursionen imd Führungen (nach VercinbarimgX 
Im Winter: 
1. Vergleichende Länderkimde der jüdbemispbärischen Kontinente. 
2 Stunden (priv.), Do nachm. 
2. Allgrmrinc Wirtschaft». mid Lrrkrhr«grographic. Thema: Befprechung mich- 
tigrr Verkrhrsproblrmc verschiedener Grbiele. 1 Stimde (priv.). Mi 12—iz. 
Z-—7. wie in, Sommer. 
5' 
«7
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.